Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Entspannung

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich Wir machen Theater

(Justizvollzugsanstalt Neumünster (JVA NM), ab Di., 9.1., 17.00 Uhr )

Gemeinsam wollen wir in der Gruppe Szenen erarbeiten und nachspielen. Dabei arbeiten wir sowohl am Text als auch am sprachlichen und darstellerischen Ausdruck. Bei Bedarf greifen wir auch gern auf bereits vorhandene Szenen oder Stücke anderer Autoren zurück. Wir wollen spielerisch und kreativ mit unseren Möglichkeiten umgehen - mit den Teilnehmern schwer zu besetzende oder darzustellende Charaktere können wir z.B. als Plakat, mit Puppen oder als reine Textaufnahme in die Szenen einbauen. Der Kurs ist für Teilnehmer mit oder ohne Vorerfahrung gleichermaßen geeignet.

Anmeldung möglich Achtsamkeit Kurs 3: Gedanken und Gefühle

(Volkshochschule, ab Sa., 27.1., 13.30 Uhr )

Achtsamkeit bedeutet, bewusst den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Das klingt zunächst einfach, doch im beruflichen wie im häuslichen Alltag fällt es oft schwer, bei sich zu sein und gleichzeitig den auf uns einströmenden Anforderungen gerecht zu werden. Indem wir bewusst leben durch Achtsamkeit haben wir die Möglichkeit, diesem Automatismus entgegen zu wirken. Dies hat, wie Studien zeigen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Stress, Krisen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch die Schulung von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 3: Achtsamer Umgang mit Gedanken und Gefühlen (Aufbaukurs 2)
Achtsamkeit entschleunigt und ist eine wirkungsvolle Methode, wieder in liebevollen Kontakt mit sich selbst und der Umwelt zu kommen. Nicht umsonst heißt es, jemand sei "außer sich", der sich gerade fürchterlich ärgert und dadurch in Stress gerät. Würde er stattdessen "bei sich" bleiben, könnte er angemessener reagieren und würde nicht von seinen Gefühlen überschwemmt werden. Themenschwerpunkt wird in diesem Kurs der achtsame Umgang mit störenden Gedanken und unliebsamen Gefühlen. Dazu werden Möglichkeiten aufgezeigt, diesen möglichst wertneutral und annehmend zu begegnen. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen weiterhin dazu, die persönliche Aufmerksamkeit zu schulen, Körper- und Atemübungen werden vertieft, ohne es zu bewerten.

freie Plätze Auf dem Weg der Achtsamkeit bleiben (Übungsgruppe )

(Volkshochschule, Mi. 07.02.2018 18:30 - 21:00 Uhr )

Bewusst leben mit Achtsamkeit ist ein Prozess, der nur bei konsequenter Anwendung Erfolg haben kann, denn Achtsamkeit ist nicht nur eine gesundheitsfördernde Methode, die durch regelmäßiges Üben erlernt werden kann, sondern auch eine selbstbestimmte innere Haltung mit der entsprechenden Lebensphilosophie.

Die Übungsgruppe ist offen für alle, die bereits Kurse in Achtsamkeit belegt haben. Die Inhalte dieses Kurses orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmer, um sich miteinander auszutauschen, eigene Erfahrungen zu reflektieren, auftauchende Fragen zu klären und sich Anregungen zum Üben zu holen. Bei Interesse läuft diese Gruppe weiter.

Anmeldung möglich Faszination Faszien

(Volkshochschule, ab Do., 15.2., 19.15 Uhr )

In diesem speziellen Übungsprogramm wird Faszientraining mit leichten, kräftigenden und dehnenden Einheiten kombiniert. Daraus ergibt sich ein buntes Bewegungskonzept, das Spaß macht und Ihnen eine tolle Nebenwirkung beschert: Sie werden sich schnell beweglicher, belastbarer - einfach besser fühlen. Die Übungen beinhalten teilweise ungewöhnliche Bewegungsabläufe und sorgen so dafür, dass Körperbereiche aktiviert werden, die im Alltag und oft auch bei anderen Sportarten kaum oder gar nicht genutzt werden. Deshalb ist dieser Kurs auch eine ideale Ergänzung zu anderen Sportarten, insbesondere solchen, bei denen oft nicht der gesamte Körper trainiert wird.

freie Plätze Faszien-Training für Einsteiger/-innen

(Volkshochschule, ab Di., 20.2., 15.45 Uhr )

Faszien sind sehr zähes, feines Bindegewebe, das jeden Muskel im menschlichen Körper einhüllt und nur sehr langsam umzustrukturieren ist. Dieses Geflecht ist überall stark innerviert und deshalb an vielen Schmerzsituationen beteiligt. Es gilt daher, kollagene Verdickungen und Verklebungen zu beheben, die z. B. durch Bewegungsmangel und Stress entstanden sind. Mit diesem speziellen Übungsprogramm, in dem verschiedentlich auch die "Blackroll" zum Einsatz kommt, fördern Sie langfristig Elastizität und Spannkraft Ihrer Faszien und beheben Verkürzungen, die zu Bewegungseinschränkungen und deshalb auch zu Schmerzen an Schultern, Rücken, Beinen o. ä. führen können. Wenn Sie bisher kaum oder gar nicht Sport getrieben, haben ist dieses Training ein guter Anfang. Für alle übrigen ist es die ideale Ergänzung zu anderen Trainingsformen.

Anmeldung möglich Wie komme ich zur Ruhe? Entspannungshilfen

(Volkshochschule, Sa. 24.02.2018 13:00 - 16:00 Uhr )

Stress ist ein Bestandteil unseres Lebens, dem keiner entfliehen kann. In diesem Kurs bekommen Sie einen Einblick in verschiedene, bewährte Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Atemübungen, Yoga, Qigong u.a.m.). Sie werden unterschiedliche Übungen ausprobieren und die Wirkung spüren. Auf diese Weise können Sie die passende Methode für sich finden. Es gibt viele Wege, die zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen.

freie Plätze Durch Achtsamkeit Stress in den Griff bekommen

(Volkshochschule, Sa. 24.02.2018 13:00 - 18:00 Uhr )

Stress, ganz egal welcher Art, ist heutzutage ein weit verbreitetes Phänomen. Er vernebelt unsere Sinne und fordert dazu auf, in unserem Leben etwas zu verändern. Achtsamkeit ist eine geeignete Methode, die mehr Selbststeuerung ermöglicht, d.h. weg vom unreflektierten Autopiloten und hin zum selbstbestimmten Handeln. Konsequentes Praktizieren von Achtsamkeit führt bei regelmäßiger Anwendung schon nach wenigen Wochen zu ersten heilsamen Effekten und ist damit eine wirksame Strategie, die innere Unruhe besänftigt und in uns für mehr Klarheit sorgt, so dass der Nebel sich setzt und wir in einen Zustand ruhiger Gelassenheit kommen. Dieser Kurs regt dazu an, unbewusste Gewohnheitsmuster zu erkennen und daraus Schritte zu entwickeln, aus diesen durch mehr Bewusstheit aussteigen zu können.

Anmeldung möglich Wohlfühlnachmittag für Frauen

(Volkshochschule, So. 25.02.2018 14:00 - 18:00 Uhr )

Shiatsu ist eine alte, aus Japan kommende Fingerdruckmassage. Sie beruht auf der Vorstellung von Meridianen (Energiebahnen), die den ganzen Körper durchziehen und für unseren Energiefluss verantwortlich sind. Ist Energie blockiert, so spüren wir dies als Verspannung oder Stress bis hin zum Schmerz. An diesem Wohlfühlnachmittag lernen Sie einfache Shiatsu-Abläufe für Rücken, Schulter, Nacken und Kopf kennen, und es werden außerdem Akupressurpunkte zur Linderung von Alltagsbeschwerden gezeigt.

freie Plätze smovey® RELAX & WELLNESS

(Volkshochschule, Sa. 03.03.2018 17:00 - 19:30 Uhr )

Relax steht für Loslassen und Entspannen. Im alltäglichen Gebrauch wird Wellness allerdings mit einer passiven Form der Entspannung gleichgestellt und ruft beim Menschen emotionale Bilder hervor. Wir wollen hier eine Brücke bauen zwischen aktiver Form der Bewegung mit smovey, die der Entspannung dient, und effektiver Techniken, die zur schnellen Entspannung führen und dadurch den Zustand von "Erdung" hervorrufen.

freie Plätze Einfach sitzen - Meditieren mit Spaß

(Volkshochschule, So. 11.03.2018 10:00 - 17:30 Uhr )

Wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass Meditation diverse positive Auswirkungen auf das Gehirn, auf chronischen Schmerz, bei Stressleiden und Depression hat. Die Meinungen, wie man richtig meditiert und welche Methode die beste ist, gehen auseinander. Sie bekommen einen weiten Überblick über verschiedene Meditationstechniken (z. B. stille und dynamische), probieren aus, wie man sinnvoll meditiert und die jeweilige Technik in den Alltag integrieren kann. Vermittelt werden außerdem die drei Elemente der Meditation und interessante Tipps auf dem Weg zur Bewusstheit. Ziel ist, die jeweils passende Methode für sich selbst zu finden und anwenden zu können. Gleichzeitig eine wunderbare Reise nach Innen - dorthin, wo es nichts mehr zu tun gibt. Aus dem Inhalt: Einführung in die Meditation - Nadabrahma - Vipassana - Kundalini-Meditation - Einfach sitzen: Zen

freie Plätze Naturrituale im Jahreskreis - Frühjahr

(Volkshochschule, Di. 20.03.2018 18:30 - 21:00 Uhr )

Mit der Feier des Jahreszeitenwechsels im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter besinnen wir uns auf die Qualitäten der einzelnen Jahreszeiten. Durch das Beobachten der natürlichen Zyklen in der Natur werden wir uns unserer eigenen Entwicklungsphasen bewusst. Je mehr wir mit diesen Phasen im Einklang leben, umso mehr stärken wir unsere körperliche und seelische Gesundheit. Die Natur dient uns als Spiegel. Das Frühlingsritual unterstützt uns dabei, uns an unsere eigenen Kräfte, Ideen und Wünsche zu erinnern. Es schenkt Energie und Lebensfreude und hilft im Alltag, das Neue in die Welt zu tragen. Im Anschluss an das Ritual in der Natur werden wir uns bei einem gemeinsamen kleinen Imbiss über das Erfahrene austauschen.

freie Plätze Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen

(Volkshochschule, Sa. 24.03.2018 10:00 - 14:30 Uhr )

Es gibt kein schlechtes Gedächtnis, nur ein untrainiertes. Dieser Workshop bietet eine vergnügliche Vorstellung des ganzheitlichen Gedächtnistrainings, die zum Mitmachen animieren soll. Wer kennt das nicht: Wir treffen eine Person, die uns freundlich grüßt - "Wie war der Name noch?". Wir stehen im Supermarkt - "Was wollte ich noch einkaufen?". "Wie war die Telefonnummer?" oder "Wie war meine PIN bei der Bank?".
Ziele des ganzheitlichen Gedächtnistrainings sind:
Einprägen und Behalten von Namen, Zahlen, Terminen, Informationen und Fakten; Erlernen von Entspannung und Konzentration; Verbesserung des Denkvermögens/Suche nach kreativen Problemlösungen, Erschließung neuer Interessensgebiete
In diesem Workshop der Dozentin (Ganzheitliche Gedächtnistrainerin im Bundesverband für Gedächtnistraining) bekommt man einen Einblick in Gedächtnis- und Entspannungsübungen, mit denen Sie dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen können. Trainiert werden Wahrnehmung, Konzentration, Wortfindung, Merkfähigkeit und das Erinnerungsvermögen. Bereits eingeschränkte Fähigkeiten werden wieder reaktiviert. Entdecken Sie neue Denkstrategien und erweitern Sie das Wissen über Denk- und Gedächtnisvorgänge. Alle Übungen erfolgen ohne Zeitlimit und Leistungsdruck, sondern sollen vor allem Spaß machen.

freie Plätze Workshop - Liebesbrief an mich selbst

(Volkshochschule, Sa. 24.03.2018 10:00 - 17:00 Uhr )

Zu anderen fallen einem oft positive bis großartige Eigenschaften ein. Und zu Dir selbst? Worauf kannst Du stolz sein? Was hast Du großartig gemeistert? Wofür liebst Du Dich? Was sind Deine liebenswürdigen Macken, Ecken und Kanten, die zu Dir gehören und Dich zu der Persönlichkeit machen, die Du bist? Wo hat das Leben Dich herausgefordert und Du hast es mit gradem Rücken angenommen? Das könnten Fragen sein, mit denen wir uns an dem Tag beschäftigen, jede für sich und in der kleinen Gruppe. Am Ende des Tages geht jede mit einem echten Liebesbrief in der Tasche nach Hause. Geschrieben von der großen Liebe Deines Lebens, an die große Liebe Deines Lebens und das bist in beiden Fällen Du selbst.

freie Plätze Durch Achtsamkeit zu sich selber kommen (Grundkurs)

(Volkshochschule, ab Sa., 24.3., 13.30 Uhr )

Achtsamkeit bedeutet, bewusst den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Das klingt zunächst einfach, doch im beruflichen wie im häuslichen Alltag fällt es oft schwer, bei sich zu sein und gleichzeitig den auf uns einströmenden Anforderungen gerecht zu werden. Indem wir bewusst leben, haben wir die Möglichkeit, diesem Automatismus entgegenzuwirken. Dies hat, wie Studien zeigen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Stress, Krisen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch die Schulung von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 1: Durch Achtsamkeit zu sich selber kommen (Grundkurs)
IIn diesem ersten Kurs werden einfach und leicht verständlich ein paar theoretische Grundlagen vermittelt, die den Einstieg in das Thema Achtsamkeit ermöglichen, auch wenn Sie keine oder nur wenige Vorkenntnisse haben. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen dazu, die persönliche Aufmerksamkeit achtsam zu schulen.

freie Plätze Senioren Extra: Gedächtnistraining

(Volkshochschule, So. 25.03.2018 15:00 - 17:00 Uhr )

In diesem Vortragsseminar der Dozentin (Ganzheitliche Gedächtnistrainerin im Bundesverband für Gedächtnistraining) bekommt man einen Einblick in Gedächtnis- und Entspannungsübungen, mit denen Sie Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge helfen können. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen werden Wahrnehmung, Konzentration, Wortfindung, Merkfähigkeit und das Erinnerungsvermögen trainiert. Bereits eingeschränkte Fähigkeiten werden wieder reaktiviert. Entdecken Sie neue Denkstrategien und erweitern Sie Ihr Wissen über Denk- und Gedächtnisvorgänge. Alle Übungen erfolgen ohne Zeitlimit und Leistungsdruck, sondern sollen vor allem Spaß machen.

freie Plätze Achtsamkeit Kurs 2: Achtsamkeit im Alltag

(Volkshochschule, ab Sa., 21.4., 13.30 Uhr )

Achtsamkeit bedeutet, bewusst den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Das klingt zunächst einfach, doch im beruflichen wie im häuslichen Alltag fällt es oft schwer, bei sich zu sein und gleichzeitig den auf uns einströmenden Anforderungen gerecht zu werden. Indem wir bewusst leben durch Achtsamkeit haben wir die Möglichkeit, diesem Automatismus entgegenzuwirken. Dies hat, wie Studien zeigen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Stress, Krisen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch die Schulung von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 2: Achtsamkeit im Alltag (Aufbaukurs 1)
Ein gutes Übungsfeld, um Achtsamkeit nach und nach auch in den eigenen Alltag mit einzubeziehen, bieten ganz alltägliche, regelmäßig wiederkehrende Tätigkeiten, wie das morgendliche Aufstehen, Duschen, Anziehen oder Zähneputzen. Auch andere Aktivitäten eignen sich hervorragend, dem eigenen Verhalten auf die Spur zu kommen und auf Stress auslösende Situationen mit Achtsamkeit reagieren zu können. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen auch in diesem Kurs dazu, Ihre persönliche Aufmerksamkeit zu schulen, Körper- und Atemübungen werden weiter vertieft.

freie Plätze Achtsamkeit Kurs 3: Gedanken und Gefühle

(Volkshochschule, ab Sa., 26.5., 13.30 Uhr )

Achtsamkeit bedeutet, bewusst den gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Das klingt zunächst einfach, doch im beruflichen wie im häuslichen Alltag fällt es oft schwer, bei sich zu sein und gleichzeitig den auf uns einströmenden Anforderungen gerecht zu werden. Indem wir bewusst leben durch Achtsamkeit haben wir die Möglichkeit, diesem Automatismus entgegenzuwirken. Dies hat, wie Studien zeigen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Stress, Krisen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch die Schulung von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 3: Achtsamer Umgang mit Gedanken und Gefühlen (Aufbaukurs 2)
Achtsamkeit entschleunigt und ist eine wirkungsvolle Methode, wieder in liebevollen Kontakt mit sich selbst und der Umwelt zu kommen. Nicht umsonst heißt es, jemand sei "außer sich", der sich gerade fürchterlich ärgert und dadurch in Stress gerät. Würde er stattdessen "bei sich" bleiben, könnte er angemessener reagieren und würde nicht von seinen Gefühlen überschwemmt werden. Themenschwerpunkt wird in diesem Kurs der achtsame Umgang mit störenden Gedanken und unliebsamen Gefühlen. Dazu werden Möglichkeiten aufgezeigt, diesen möglichst wertneutral und annehmend zu begegnen. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen weiterhin dazu, die persönliche Aufmerksamkeit zu schulen, Körper- und Atemübungen werden vertieft, ohne es zu bewerten.

freie Plätze Auf dem Weg der Achtsamkeit bleiben (Übungsgruppe)

(Volkshochschule, Mi. 13.06.2018 18:30 - 21:00 Uhr )

Bewusst leben mit Achtsamkeit ist ein Prozess, der nur bei konsequenter Anwendung Erfolg haben kann, denn Achtsamkeit ist nicht nur eine gesundheitsfördernde Methode, die durch regelmäßiges Üben erlernt werden kann, sondern auch eine selbstbestimmte innere Haltung mit der entsprechenden Lebensphilosophie.

Die Übungsgruppe ist offen für alle, die bereits Kurse in Achtsamkeit belegt haben. Die Inhalte dieses Kurses orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmer, um sich miteinander auszutauschen, eigene Erfahrungen zu reflektieren, auftauchende Fragen zu klären und sich Anregungen zum Üben zu holen. Bei Interesse läuft diese Gruppe weiter.

freie Plätze Naturrituale im Jahreskreis - Sommer

(Volkshochschule, Do. 21.06.2018 18:30 - 21:00 Uhr )

Mit der Feier des Jahreszeitenwechsels im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter besinnen wir uns auf die Qualitäten der einzelnen Jahreszeiten. Durch das Beobachten der natürlichen Zyklen in der Natur werden wir uns unserer eigenen Entwicklungsphasen bewusst. Je mehr wir mit diesen Phasen im Einklang leben, umso mehr stärken wir unsere körperliche und seelische Gesundheit. Die Natur dient uns als Spiegel. Das Sommerritual zeigt uns die Vielfalt und Fülle in der Natur. Wir bringen unsere Freude über den Reichtum des Lebens zum Ausdruck. Im Anschluss an das Ritual in der Natur werden wir uns bei einem gemeinsamen kleinen Imbiss über das Erfahrene austauschen.

freie Plätze Shiatsu und Akkupressurmassage - Bildungsurlaub

(Volkshochschule, ab Mo., 9.7., 9.30 Uhr )

Shiatsu ist eine alte, aus Japan kommende Fingerdruckmassage. Sie beruht auf der Vorstellung von Meridianen (Energiebahnen), die den ganzen Körper durchziehen und für unseren Energiefluss verantwortlich sind. Ist Energie blockiert, spüren wir Stress, Verspannung oder Schmerz. In diesem Bildungsurlaub werden u. a. folgende Themen angesprochen: Shiatsu bei Kopfschmerz/Migräne, Schlafstörungen, Essstörungen, Erschöpfung und bei psychischer Belastung. Die entspannende, ausgleichende Wirkung von Shiatsu wird bereits zu Beginn der Woche von den Teilnehmenden zu spüren sein.
Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein anerkannt.

Seite 1 von 1

Kundenkonto

Das Kundenkonto erleichtert Ihnen die Anmeldung, indem Ihre Daten wie Adresse und Bankverbindung direkt hinterlegt werden.

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Frühjahr 2018

Kita-Fortbildungen 2018

Seniorenprogramm Frühjahr 2018

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal