Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Essen und Trinken

Seite 1 von 1

freie Plätze Kreativ kochen mit Kräutern und Gewürzen: Knoblauch

(Gemeinschaftsschule Faldera, Fr. 04.05.2018 17:30 - 21:30 Uhr )

Wie kann man Kräuter, Gewürze, Pasten, Öle oder Currys einsetzen? Kräuter und Gewürze sind das Salz in der Suppe eines guten Essens. Nach einer kurzen Einführung in die Gewürzbiologie und -pharmakologie leiten wir daraus praktische Tipps zum Umgang mit Kräutern und Gewürzen ab. Anschließend bereiten wir ein leckeres kleines Menü "gewürzlastiger" Speisen zu. Verstehen Sie die praktische Anwendung auch als Einladung zum Experimentieren. Die Rezepte sind von orientalischen, asiatischen und mediterranen Rezepten inspiriert. Anregungen zu Kräuterölen, Likören o. ä. runden den praktischen Teil ab. Der Kurs bietet fleischlose Alternativen bei Fleischgerichten an, daher sind auch Vegetarier herzlich willkommen, bitte entsprechend bei der Anmeldung vermerken. Zum Abschluss verspeisen wir unsere Zubereitungen gemeinsam in netter Runde, reden über Kochen (und mehr), regen uns gegenseitig mit neuen Ideen an: Kochen soll auch die kreative Seite in Ihnen ansprechen. Ich freue mich auf einen regen Austausch!

freie Plätze Sommerlich leicht kochen (Lebenshilfekurs)

(Gemeinschaftsschule Faldera (GeFa), ab Do., 17.5., 18.00 Uhr )

Wer Lust und Spaß am Kochen hat, kann in diesem Kurs einfache Anleitungen ausprobieren. Die ausgewählten Rezepte sind auf den Sommer abgestimmt. Sie können leicht erlernt und Zuhause nachgemacht werden. Selbstverständlich werden wir zum jeweiligen Ende eines Kursabends unsere Produkte gemeinsam verspeisen.
(Ort: Gemeinschaftsschule Faldera, Eingang Pöppelmannweg.)

freie Plätze Kreativ kochen mit Kräutern und Gewürzen: Improvisierend neue Rezepte entwickeln

(Gemeinschaftsschule Faldera, Fr. 25.05.2018 17:30 - 21:30 Uhr )

Kochen als kreativer Prozess. Wie kann man Ideen entwickeln? Welche Kombinationen sind sinnvoll? Warum nicht einmal etwas wagen? Neue Gerichte entstehen oft aus der Not heraus (schon wieder etwas vergessen!) oder assoziativ: Der/die Koch/Köchin sieht etwas, das passen könnte, und probiert die Kombination aus. Vielleicht ist ein neues "Rezept" entstanden?
Der Abend gliedert sich in mehrere Abschnitte:
Wir entwickeln zunächst gemeinsam eine Technik, um Dinge miteinander zu kombinieren und die Kreativität anzuregen. Dann stellen wir in Gruppen unterschiedliche Gewürzmischungen her, die wir später verwenden können. Wir betrachten die mitgebrachten Zutaten zunächst staunend und beginnen in Teams zu kochen: Hier sind Gespräch und Kreativität gefordert. Die letzte Phase wird spannend: Was ist entstanden? Verspeisen werden wir es gemeinsam in netter Runde, diskutieren respektvoll die zubereiteten Speisen und reden über Kochen, Essen (und mehr). Der Kurs bietet fleischlose Alternativen bei Fleischgerichten an, daher sind auch Vegetarier herzlich willkommen, bitte entsprechend bei der Anmeldung vermerken.

freie Plätze Spargelküche

(Gemeinschaftsschule Faldera, ab Di., 29.5., 18.30 Uhr )

Der Spargel mit seinem feinen Aroma begeistert jeden Gaumen. Es gibt inzwischen so viele Zubereitungsarten, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. So wird Spargel heute nicht nur gekocht angeboten, sondern man staune, er wird sogar gebraten, gegrillt oder auch roh zu Salat verarbeitet, was vor einigen Jahren noch undenkbar war. In früheren Zeiten waren auf jeder Speisenkarte die Klassiker zu finden, wie z.B.: "Frischer, deutscher Spargel mit Holsteiner Schinken" oder "Frischer, deutscher Spargel mit Schnitzel, Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise". Was viele noch heute schaudern lässt, die "Sauce Hollandaise" aus dem Tetrapack, die in vielen Restaurants und auch zu Hause zum Spargel gereicht wurde. Die Zubereitung ist einfach, bequem und wenig zeitintensiv, man konnte nichts verkehrt machen: Tetrapak öffnen, die Soße in den Topf und erhitzen - fertig! Diese Fertigsoße hat mit der klassischen "Sauce Hollandaise" nichts gemeinsam. Gut - ich muss zugeben, die "Klassische Hollandaise-Zubereitung", wie ich es gelernt habe, ist relativ aufwendig. Das ist auch der Grund, dass viele zum Tetrapak greifen, auch Profis. Aber inzwischen habe ich ein "Sauce-Hollandaise-Rezept" dass einfach in der Zubereitung und der "Klassischen Hollandaise" in nichts nachsteht. So wird das Spargelessen wieder zum Genuss. Ich denke, wir sollten auf jeden Fall ein paar tolle Rezepte ausprobieren!

Seite 1 von 1

Kundenkonto

Das Kundenkonto erleichtert Ihnen die Anmeldung, indem Ihre Daten wie Adresse und Bankverbindung direkt hinterlegt werden.

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Frühjahr 2018

Kita-Fortbildungen 2018

Seniorenprogramm Frühjahr 2018

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal