Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Fotografie

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Landschaftsfotografie intensiv - auf Föhr

(Exkursion, ab Fr., 23.8., 17.00 Uhr )

Föhr ist eine beeindruckende Insel mit ganz unterschiedlichen Landschaften, sowie Naturschutzgebieten und einem ganz eigenen Licht und bietet wahrscheinlich sogar den schönsten Sonnenuntergang Norddeutschlands. Aus diesem Grunde ist die Insel ein Paradies für Fotografen. Wir wollen ein Wochenende lang die Insel fotografisch erkunden und dabei unsere Natur- und Landschaftsfotografie-Skills schärfen. Hier muss sich niemand überfordert fühlen, da jeder nach eigener Lust und Laune fotografieren und neue fotografische Techniken kennenlernen kann. Der Kurs ist sowohl für fortgeschrittene Fotografen geeignet als auch für Anfänger, die nach dem ersten Einstieg mit ihrer Kamera weiter vertraut werden wollen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsfotografie bei Tag und Nacht, wobei auch spezielle Techniken wie Langzeitbelichtungen am Tage, sowie Filterfotografie und natürlich Nachtfotografie angesprochen werden. Abends besteht auch die Möglichkeit gemeinsam die Bilder zu sichten und grundlegende Bearbeitungsschritte zu üben. Wir werden in einem einfachen, sehr natürlich gelegenen aber gut ausgestatteten Heim mit verschiedenen Apartments in Süderende übernachten. Die Buchung erfolgt unabhängig, nach speziellen Wünschen und separat zum Kurs. Weitere Informationen sind direkt beim Dozenten unter joerg@ars-fotografie.de zu erhalten. Weitere Details nach Absprache.

Anmeldung möglich Ausstellungseröffnung: Smartphonefotografie

(Rathausfoyer Neues Rathaus, Do. 29.08.2019 17:00 - 18:00 Uhr )

Im Rahmen vom Kunstflecken 2019 zeigt das Künstlerduo Jörg Schmidt und Anja Artzt als Ars-Fotografie eine Auswahl außergewöhnlicher Smartphonefotos. Sie laden dazu ein, eine fotografische Reise durch unterschiedliche Landschaften der nordfriesischen und kanarischen Inselwelt oder dem Elbsandsteingebirge sowie Städte der Umgebung zu unternehmen. Dabei möchten die Fotografen zeigen, welches Füllhorn an künstlerischen Möglichkeiten in einem Smartphone durch die Verwendung von speziellen Apps, Filtern, Objektiven und manuellen Einstellungen steckt. Es wird hier der Beweis angetreten, dass Smartphones durchaus mit den Sujets der "normalen Fotografie" (einer digitalen Spiegelreflex oder einer Systemkamera) mithalten können, wie beispielsweise Makrofotografie, Nachtfotografie, Langzeitbelichtungen am Tage oder Portrait. Außerdem werden im Rahmen der Ausstellung die Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs "Smart trifft Art" gezeigt.
Weitere Informationen zum Fotowettbewerb im Rahmen des Kundtsfleckens sind unter der Kursnummer 21099 zu finden. Ein entsprechender Bildervortrag "Fotokunst mit dem Smartphone" am 29. November ist unter der Kursnummer 20051V zu finden.

Anmeldung möglich Portraitfotografie - Menschenfotografie

(Volkshochschule, Di. 10.09.2019 18:00 - 19:30 Uhr )

In diesen neunzig Minuten geht es nur um das Fotografieren: Du bringst eine Digitalkamera mit Wechselobjektiv und ein Model mit, ich organisiere die Location und das Know-how. Wem eineinhalb Stunden nicht genügen, der bucht einen weiteren Kurse hinzu!

freie Plätze Available Light Fotografie - Tageslicht perfekt nutzen

(Volkshochschule, ab Do., 12.9., 18.15 Uhr )

Das beste Licht kommt von oben, nämlich das Sonnenlicht! Wie man es am besten einsetzt, erfährt man in diesem Kurs. Im theoretischen Teil lernt man, zu welcher Tageszeit und an welchen Orten man am besten fotografiert. Dann im praktischen Teil gehen wir raus in die Natur (Treffpunkt: Rencks Park) und dort lernen wir, wie das Theoretische in die Praxis umgesetzt wird. Sei es bei Landschaftsaufnahmen, Natur- und Tierfotografie oder Portraits von Menschen. Nach diesem Kurs werden Sie das Licht besser verstehen und gezielter einsetzen können. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs sind Kenntnisse im Umgang im manuellen Kameramodus.
Treffpunkt zweiter Termin: Rencks Park

freie Plätze Abstrakte Fotografie

(Volkshochschule, ab Do., 19.9., 18.15 Uhr )

Der Begriff "abstrakt" ist abgeleitet vom lateinischen "abstrahere" und bedeutet "entfernen". Im Falle der abstrakten Fotografie will dieses "entfernen" als Entfernen vom Gegenstand, vom Gegenständlichen verstanden werden. Ohne Bezug zur Realität. Im Allgemeinen definiert sich Fotografie über ihren Objektbezug im Sinne einer realitätsbezogenen Abbildung von Gegenständen. Das Motiv ist die wichtigste Bildbotschaft. Abstrakte Fotografien aber zeigen keinen fotografierten Gegenstand, sondern die formalen Strukturen von Fotografie. Die abstrakte Fotografie zeigt nicht mehr die Formen und Farben eines Objektes, sondern die Formen und Farben der Fotografie selbst. Es handelt sich dabei zwar noch um Fotografien, aber nicht mehr um Abbilder. Diese Erkenntnis bildet den theoretischen Hintergrund für diesen Kurs.
Der Kurs teilt sich inhaltlich in drei Teile:
Kurstag 1: Am ersten Abend erfahren wir etwas über die Hintergründe der abstrakten Fotografie und
besprechen die Aufgaben für den Teil II. Dieser bildet die "Hausaufgabe". Im engen Kontakt mit dem Kursleiter lösen die Teilnehmer/-innen eigenständig die Aufgaben und erstellen ihre abstrakten Fotografien. Wir lassen Farben und Formen für sich sprechen und spielen damit, versuchen das Unsichtbare sichtbar zu machen und das Sichtbare durch Stilisierung auf das Wesentliche zu reduzieren.
Kurstag 2: Am zweiten Abend dann präsentieren wir unsere Bilder, diskutieren und stellen gemeinsam eine imaginäre Ausstellung mit unseren abstrakten Fotografien zusammen.
Der Kurs ist geeignet für Menschen, die die Technik ihrer Foto-Kamera ausreichend beherrschen
und die mit der gegenständlichen, naturalistischen Fotografie Erfahrungen gesammelt haben.

freie Plätze Portraitfotografie - Menschenfotografie

(Volkshochschule, Di. 24.09.2019 18:00 - 19:30 Uhr )

In diesen neunzig Minuten geht es nur um das Fotografieren: Du bringst eine Digitalkamera mit Wechselobjektiv und ein Model mit, ich organisiere die Location und das Know-how.

freie Plätze Offener Fototreff

(Volkshochschule, ab Do., 26.9., 18.15 Uhr )

Ein offenes Treffen, 1x im Monat für alle Fotointeressierten, um Tipps und Tricks auszutauschen, gemeinsam eigene, fremde und professionelle Bilder zu besprechen und um technische und gestalterische Grundlagen aufzufrischen. Analog- und Digitalfotografen sind gleichermaßen willkommen. Fotoexkursionen können gemeinsam geplant werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

freie Plätze Junge vhs: 5. Neumünsteraner Forschertage

(Museum Tuch + Technik, ab Mo., 7.10., 9.00 Uhr )

Was haben Kartoffeln und Tüten gemeinsam? Warum sprudelt Limonade und was hat das mit dem Treibhauseffekt zu tun? Wie funktioniert eine Dampfmaschine? Diesen und anderen interessanten Fragen gehen junge Nachwuchsforscher im Alter von 8 bis 11 Jahren in dem spannenden Ferienkurs nach. Die Kinder finden Antworten durch selbstständiges Experimentieren. Die Leitung hat Barbara Grotemeyer von NaWiKiel - Naturwissenschaft macht Spaß!

freie Plätze Digitale Kamera/Spiegelreflexkamera verstehen und richtig einsetzen

(Volkshochschule, ab Di., 22.10., 18.15 Uhr )

Kamera auspacken, Modus auf Automatik und los geht’s? Da kommt man schnell an seine Grenzen. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Dinge wie Tiefenschärfe oder Langzeitbelichtungen sind schöne Möglichkeiten, um mehr aus seinen Bildern herauszuholen. In diesem Kurs lernt man, wie man Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einsetzt, das Histogramm verstehen und besser mit der Kamera umzugehen. Außerdem werden Grundlagen zu Objektiven, allg. Fotozubehör, Bildgestaltung und Fotorecht behandelt. Nach diesem Kurs versteht man die eigene Kamera besser, kann bessere Bilder machen und ist vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion.

freie Plätze Adobe Lightroom Schritt für Schritt erklärt

(Volkshochschule, ab Do., 7.11., 18.15 Uhr )

Adobe Lightroom ist ein tolles Programm, mit dem man zügig seine entstandenen Bilder sichten, sortieren und bearbeiten kann. Durch die vielen Möglichkeiten, die dieses Programm bietet, kann es aber schnell unübersichtlich werden. In diesem Kurs lernt man das Programm zu verstehen, auf seine Bedürfnisse einzustellen, alle wichtigen Anwendungen zu nutzen und das Beste aus seinen Fotos herauszuholen.

freie Plätze Fotos auf Leinwand drucken und auf Keilrahmen aufziehen

(Freiherr-vom-Stein-Schule, Fr. 15.11.2019 18:00 - 21:00 Uhr )

Die schönsten Bilder gehören an die Wand und nicht auf die Festplatte! Leider sind großformatige Leinwanddrucke relativ teuer. Preiswerter geht es, wenn man eigene Bilder selbst auf Keilrahmen aufzieht. In diesem Kurs werden alle Arbeitsschritte gezeigt, von der Druckvorbereitung bis zum aufgezogenen Bild. Wir werden von jedem/jeder Teilnehmer/-in ein Bild in 30x40cm über einen Großformatdruck auf Leinwand ausdrucken. Anschließend lernt jeder, wie er sein Bild selbst auf einen hochwertigen Keilrahmen aufziehen kann.

freie Plätze Vortrag Walter Erben

(Museum Tuch + Technik, Mi. 20.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Kamera-Augenblicke von gestern: Die Fotografien des früheren Pressefotografen Walter Erben zeigen Momente aus den 1950er/60er und 70er Jahren. Sie erzählen Geschichte(n) und machen Entwicklungen und Veränderungen im Stadtbild deutlich. Walter Erben war jahrzehntelang für den "Holsteinischen Courier", für Agenturen und Magazine tätig. Zeit seines beruflichen Schaffens war eine Leica "sein Markenzeichen". Das breite Spektrum seiner Arbeit reicht von A wie Arbeit bis Z wie Zeltlager. Mit dem Bilder-Vortrag will die Journalistin und Fotografin Monika Krebs, die seit 2010 den fotografischen Nachlass ihres Ausbilders besitzt, sichtet und verwaltet, einen Einblick in die Arbeitsweise von Walter Erben vermitteln.

freie Plätze Fotos auf Leinwand drucken und auf Keilrahmen aufziehen

(Freiherr-vom-Stein-Schule, Fr. 22.11.2019 18:00 - 21:00 Uhr )

Die schönsten Bilder gehören an die Wand und nicht auf die Festplatte! Leider sind großformatige Leinwanddrucke relativ teuer. Preiswerter geht es, wenn man eigene Bilder selbst auf Keilrahmen aufzieht. In diesem Kurs werden alle Arbeitsschritte gezeigt, von der Druckvorbereitung bis zum aufgezogenen Bild. Wir werden von jedem/jeder Teilnehmer/-in ein Bild in 30x40cm über einen Großformatdruck auf Leinwand ausdrucken. Anschließend lernt jeder, wie er sein Bild selbst auf einen hochwertigen Keilrahmen aufziehen kann.

freie Plätze Fotos auf Leinwand drucken und auf Keilrahmen aufziehen

(Freiherr-vom-Stein-Schule, Fr. 13.12.2019 18:00 - 21:00 Uhr )

Die schönsten Bilder gehören an die Wand und nicht auf die Festplatte! Leider sind großformatige Leinwanddrucke relativ teuer. Preiswerter geht es, wenn man eigene Bilder selbst auf Keilrahmen aufzieht. In diesem Kurs werden alle Arbeitsschritte gezeigt, von der Druckvorbereitung bis zum aufgezogenen Bild. Wir werden von jedem/jeder Teilnehmer/-in ein Bild in 30x40cm über einen Großformatdruck auf Leinwand ausdrucken. Anschließend lernt jeder, wie er sein Bild selbst auf einen hochwertigen Keilrahmen aufziehen kann.

freie Plätze Einstieg in die digitale Spiegelreflex-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 18.01.2020 10:00 - 17:00 Uhr )

Fotografieren in der Vollautomatik ist keine Kunst. Die Möglichkeiten einer Kamera lassen sich meistens erst ausreizen, wenn man Zusammenhänge versteht und sie manuell bedienen kann. In diesem Kurs bekommt man einen Überblick über die Möglichkeiten einer digitalen Kamera. Der Kurs eignet sich als Einführung für Anfänger/-innen oder als Wiederholung für Wiedereinsteiger/-innen. Die dazu notwendigen Begriffe wie Brennweite, Weißabgleich, ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit werden kurz theoretisch erklärt. Das ist für ein grundlegendes Verständnis notwendig und um die eigenen Bildideen gezielt umzusetzen. Anschließend lernt man während eines Fotospaziergangs die eigne Kamera besser kennen und sieht, wie durch diese Grundlagenkenntnisse die Bilder mit minimalem manuellen Eingreifen entscheidend verbessert werden können. Nach Ende des Kurses hat man eine gute Basis, um die eigene Kamera gezielt bedienen zu können.

freie Plätze Smartphone-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 25.01.2020 10:00 - 15:00 Uhr )

"Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat!" ist eine bekannte Fotografenweisheit und die Realität verweist eindeutig auf das allgegenwärtige Smartphone. Dass auch mit dieser Minikamera individuelle Einstellungen vorgenommen und Bilder jenseits der Automatik fotografiert werden können, wird in diesem Workshop erarbeitet. Klassische Fotoregeln und deren technische Anpassung an das Smartphone, teilweise per Gadget oder App, sind Themen, aber es werden auch die Grenzen des Machbaren ausgelotet. In jedem Fall soll gezeigt werden, wie sich das Potential des Smartphones ausschöpfen lässt, um mit einfachen Mitteln beeindruckende Bilder aufzunehmen. Nach diesem Kurs kann das Smartphone (oder Tablet) als eine „Immer-dabei-Kreativ-Kamera“ verwendet werden. Während einer theoretischen Einführung wird in diesem Kurs immer wieder fotografiert und wer mag, optimiert das Bild anschließend per App. Voraussetzung: Das Smartphone/Tablet sollte zum Download von zusätzlichen Apps aus dem entsprechenden App-Store vorbereitet sein und jede/r Teilnehmer/-in sollte wissen wie der Download beim eigenen Gerät funktioniert (Apple-ID bzw. ein Google-Account muss vorbereitet sein).
Ein entsprechender Bildervortrag "Fotokunst mit dem Smartphone (21111V)" findet am 29. November statt und ist in der Rubrik "Vorträge" zu finden.

freie Plätze Digitale Kamera/Spiegelreflexkamera verstehen und richtig einsetzen

(Volkshochschule, ab Di., 28.1., 18.15 Uhr )

Kamera auspacken, Modus auf Automatik und los geht’s? Da kommt man schnell an seine Grenzen. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Dinge wie Tiefenschärfe oder Langzeitbelichtungen sind schöne Möglichkeiten, um mehr aus seinen Bildern herauszuholen. In diesem Kurs lernt man, wie man Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einsetzt, das Histogramm verstehen und besser mit der Kamera umzugehen. Außerdem werden Grundlagen zu Objektiven, allg. Fotozubehör, Bildgestaltung und Fotorecht behandelt. Nach diesem Kurs versteht an die eigene Kamera besser, kann bessere Bilder machen und ist vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion.

Anmeldung möglich Ihr Wunschkurs - Vorschläge willkommen!

( Fr. 31.01.2020 00:00 - 23:59 Uhr )

Ihr Wunschkurs steht nicht im Programm? Schlagen Sie gern ein Thema und die gewünschten Kursinhalte vor, indem Sie sich in diesem Kurs anmelden. Bitte geben Sie Ihren Wunsch in jedem Fall im Feld "Bemerkungen" ein, damit wir alle Meldungen gut auswerten können.

Wir können Ihnen natürlich nicht garantieren, dass wir qualifizierte Lehrkräfte, geeignete Räume und eine ausreichende Nachfrage für alle Wünsche haben, aber wir nehmen Ihre Vorschläge gerne auf.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

In den Schulferien verkürzte Öffnungszeiten:

jeweils dienstags und donnerstags,
10:00 - 12:00 Uhr.

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2019

Kita-Fortbildungen 2019

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal