Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur >> Fotografie

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Digitale Kamera/Spiegelreflexkamera verstehen und richtig einsetzen

(Volkshochschule, ab Di., 4.2., 12.00 Uhr )

Kamera auspacken, Modus auf Automatik und los geht’s? Da kommt man schnell an seine Grenzen. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Dinge wie Tiefenschärfe oder Langzeitbelichtungen sind schöne Möglichkeiten, um mehr aus seinen Bildern herauszuholen. In diesem Kurs lernt man, wie man Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einsetzt, das Histogramm verstehen und besser mit der Kamera umzugehen. Außerdem werden Grundlagen zu Objektiven, allg. Fotozubehör, Bildgestaltung und Fotorecht behandelt. Nach diesem Kurs versteht man die eigene Kamera besser, kann bessere Bilder machen und ist vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion.

auf Warteliste Einstieg in die digitale Spiegelreflex-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 29.02.2020 10:00 - 17:00 Uhr )

Fotografieren in der Vollautomatik ist keine Kunst. Die Möglichkeiten einer Kamera lassen sich meistens erst ausreizen, wenn man Zusammenhänge versteht und sie manuell bedienen kann. In diesem Kurs bekommt man einen Überblick über die Möglichkeiten einer digitalen Kamera. Der Kurs eignet sich als Einführung für Anfänger/-innen oder als Wiederholung für Wiedereinsteiger/-innen. Die dazu notwendigen fotografischen Begriffe wie Brennweite, Weißabgleich, ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit werden theoretisch erklärt. Außerdem gehen wir auch kurz auf grundlegende Themen wie den Bildaufbau, Bildbearbeitung, Speicherformate und rechtliche Grundlagen ein. Das zusammen ist für ein grundlegendes Verständnis notwendig und um die eigenen Bildideen gezielt umzusetzen. In kleinen Praxisübungen lernen wir die eigene Kamera besser kennen und sehen, wie durch diese Grundlagenkenntnisse die Bilder mit minimalem manuellen Eingreifen entscheidend verbessert werden können. Nach Ende des Kurses hat man eine gute Basis, um die eigene Kamera gezielt bedienen zu können.

auf Warteliste Fit für Fotos II/V Hier bestimme ich - Kameraautomatik korrigieren

(Volkshochschule, Fr. 06.03.2020 19:00 - 21:15 Uhr )

Fit für Fotos, weil gute Bilder Übungssache sind.
Anstatt im üblichen Kursformat durch alle relevanten Themengebiete in drei, vier aufeinander folgenden Wochen hin durchzujagen, nimmt sich "Fit für Fotos" mehr Zeit. Startend in der dunklen, kalten Jahreszeit erarbeiten wir uns in fünf Schritten alles an relevantem Wissen und Können, um in der schönsten Zeit des Jahres hervorragende Bilder zu machen. Weil Wissen nicht gleich Können ist, steht der Dozent den Teilnehmenden über eine Online-Galerie bei Fragen zu ihren Bildern nach jedem Kursteil für zwei Wochen als virtueller Personal-Trainer zur Verfügung. So bleibt genug Zeit, die Informationen aus dem Kurs durch praktisches Arbeiten zu verfestigen, ohne dabei gänzlich auf sich allein gestellt zu sein. Der Kurs stellt keinerlei Anforderungen an irgendwelche Vorkenntnisse. Einsteiger sind genauso willkommen wie Fotografierende mit Vorkenntnissen. Im Vordergrund des Kurses steht die Idee so einfach wie möglich, nur mit einem Mindestmaß an Theorie zum "guten Bild" zu kommen. Die Bildidee entsteht immer im Kopf hinter der Kamera, das Werkzeug soll bei der Umsetzung so effektiv wie möglich helfen. Zwar bauen die Kurse aufeinander auf, wer sich jedoch sicher ist zu einem bestimmten Thema keine Hilfe zu benötigen, kann diesen Teil gerne auslassen. Wer weg will vom Knipsen und seine Bildideen bewusst gestalten möchte, ist bei diesem Projekt genau richtig!
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

Fit für Fotos
II/V: Hier bestimme ich - Kameraautomatik korrigieren
Oft, aber nicht immer liefern die Automatikfunktionen unserer Kameras optimale Ergebnisse. An diesem Abend beschäftigen wir uns mit den Eingriffsmöglichkeiten, um direkt bei der Aufnahme ein möglichst schönes Bild zu erhalten. Wir werden lernen die Bildhelligkeit und die Farben nach unseren Wünschen zu beeinflussen.

freie Plätze Abstrakte Fotografie

(Volkshochschule, ab Fr., 20.3., 19.00 Uhr )

Wer schon sehr viel fotografiert hat, kommt häufig an den Punkt, dass sich die Motive immer wiederholen und daher die Lust die Kamera in die Hand zu nehmen auf der Strecke bleibt. Dem kann man entgegen steuern, indem man sich mit nicht ganz konventionellen Aufnahmemethoden beschäftigt. Hierzu gehört ohne Zweifel die Abstrakte Fotografie. Abstrakt kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie entfernen, übertragen auf die Fotografie. Man soll sich also von der realitätsbezogenen Abbildung von Gegenständen lösen und sich eher auf Formen, Strukturen und Farben zu konzentrieren. So entstehen dann Fotografien, die bekannte Dinge in einer Form darstellen, die sie verfälschen und es unmöglich macht, diese direkt auf den ersten Blick zu erkennen. In diesem Kurs wollen wir sehen, welche kreativen Möglichkeiten uns eine Kamera bietet solche Bilder zu fotografieren, die teilweise sogar gemalt sein könnten. Wir lassen Farben und Formen für sich sprechen, versuchen das Unsichtbare sichtbar zu machen, sowie das Sichtbare so zu reduzieren, dass es zum Überlegen anregt. Um das auf ein Bild zu bannen, experimentieren wir gezielt mit speziellen Vergrößerungen, gezielt falscher Schärfe oder Belichtung und lernen so unsere Kamera noch besser beherrschen, indem wir die Grenzen der Technik ausreizen. Am ersten Abend erfahren wir etwas über die Hintergründe und die Möglichkeiten in der Abstrakten Fotografie und probieren das direkt gemeinsam aus. Die kommende Woche haben wir Zeit das noch zu vertiefen und genug Bildmaterial zu haben, um dies am zweiten Abend gemeinsam zu besprechen und darauf aufbauend noch weitere Bildideen zu bekommen und diese zu fotografieren.

auf Warteliste Fit für Fotos III/V Prioritäten setzen - Verschlusszeit/Blende/ISO

(Volkshochschule, Mo. 27.04.2020 19:00 - 21:15 Uhr )

Fit für Fotos, weil gute Bilder Übungssache sind.
Anstatt im üblichen Kursformat durch alle relevanten Themengebiete in drei, vier aufeinander folgenden Wochen hin durchzujagen, nimmt sich "Fit für Fotos" mehr Zeit. Startend in der dunklen, kalten Jahreszeit erarbeiten wir uns in fünf Schritten alles an relevantem Wissen und Können, um in der schönsten Zeit des Jahres hervorragende Bilder zu machen. Weil Wissen nicht gleich Können ist, steht der Dozent den Teilnehmenden über eine Online-Galerie bei Fragen zu ihren Bildern nach jedem Kursteil für zwei Wochen als virtueller Personal-Trainer zur Verfügung. So bleibt genug Zeit, die Informationen aus dem Kurs durch praktisches Arbeiten zu verfestigen, ohne dabei gänzlich auf sich allein gestellt zu sein. Der Kurs stellt keinerlei Anforderungen an irgendwelche Vorkenntnisse. Einsteiger sind genauso willkommen wie Fotografierende mit Vorkenntnissen. Im Vordergrund des Kurses steht die Idee so einfach wie möglich, nur mit einem Mindestmaß an Theorie zum "guten Bild" zu kommen. Die Bildidee entsteht immer im Kopf hinter der Kamera, das Werkzeug soll bei der Umsetzung so effektiv wie möglich helfen. Zwar bauen die Kurse aufeinander auf, wer sich jedoch sicher ist zu einem bestimmten Thema keine Hilfe zu benötigen, kann diesen Teil gerne auslassen. Wer weg will vom Knipsen und seine Bildideen bewusst gestalten möchte, ist bei diesem Projekt genau richtig!
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

Fit für Fotos
III/V Prioritäten setzen - Verschlusszeit/Blende/ISO
Im dritten Teil besprechen wir worauf es bei den verschiedensten Motiven ankommt. Soll eine Bewegung scharf "eingefroren" werden? Soll eine Landschaftsaufnahme von vorne bis hinten scharf sein? Wir probieren, wie wir unsere Bildvorstellungen umsetzen können - ohne die Automatik zu verlassen.

Anmeldung möglich Digitale Kamera/Spiegelreflexkamera verstehen und richtig einsetzen

(Volkshochschule, ab Di., 5.5., 18.15 Uhr )

Kamera auspacken, Modus auf Automatik und los geht’s? Da kommt man schnell an seine Grenzen. Um tolle und kreative Fotos zu machen, sollte man verstehen, wie die Kamera richtig funktioniert. Dinge wie Tiefenschärfe oder Langzeitbelichtungen sind schöne Möglichkeiten, um mehr aus seinen Bildern herauszuholen. In diesem Kurs lernt man, wie man Blende, Belichtungszeit und ISO richtig einsetzt, das Histogramm verstehen und besser mit der Kamera umzugehen. Außerdem werden Grundlagen zu Objektiven, allg. Fotozubehör, Bildgestaltung und Fotorecht behandelt. Nach diesem Kurs versteht man die eigene Kamera besser, kann bessere Bilder machen und ist vorbereitet für den nächsten Spaziergang, für Reisen oder für eine Fotoexkursion.

fast ausgebucht Fit für Fotos IV/V Die Perspektive - Objektiv betrachtet

(Volkshochschule, Fr. 08.05.2020 19:00 - 21:15 Uhr )

Fit für Fotos, weil gute Bilder Übungssache sind.
Anstatt im üblichen Kursformat durch alle relevanten Themengebiete in drei, vier aufeinander folgenden Wochen hin durchzujagen, nimmt sich "Fit für Fotos" mehr Zeit. Startend in der dunklen, kalten Jahreszeit erarbeiten wir uns in fünf Schritten alles an relevantem Wissen und Können, um in der schönsten Zeit des Jahres hervorragende Bilder zu machen. Weil Wissen nicht gleich Können ist, steht der Dozent den Teilnehmenden über eine Online-Galerie bei Fragen zu ihren Bildern nach jedem Kursteil für zwei Wochen als virtueller Personal-Trainer zur Verfügung. So bleibt genug Zeit, die Informationen aus dem Kurs durch praktisches Arbeiten zu verfestigen, ohne dabei gänzlich auf sich allein gestellt zu sein. Der Kurs stellt keinerlei Anforderungen an irgendwelche Vorkenntnisse. Einsteiger sind genauso willkommen wie Fotografierende mit Vorkenntnissen. Im Vordergrund des Kurses steht die Idee so einfach wie möglich, nur mit einem Mindestmaß an Theorie zum "guten Bild" zu kommen. Die Bildidee entsteht immer im Kopf hinter der Kamera, das Werkzeug soll bei der Umsetzung so effektiv wie möglich helfen. Zwar bauen die Kurse aufeinander auf, wer sich jedoch sicher ist zu einem bestimmten Thema keine Hilfe zu benötigen, kann diesen Teil gerne auslassen. Wer weg will vom Knipsen und seine Bildideen bewusst gestalten möchte, ist bei diesem Projekt genau richtig!
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

Fit für Fotos
IV/V: Die Perspektive - Objektiv betrachtet
"Ran- oder Wegzoomen" wenn das Motiv zu klein ist oder nicht ins Bild passt, so macht es jeder. Welche kreativen Möglichkeiten bereits im mitgelieferten Kit-Objektiv schlummern, schauen wir uns im vierten Teil an. Wer kein Zoom hat, kann auch mit zwei Festbrennweiten mitmachen. Eine kurze, aber spannende Einheit zum Thema Standpunkt und Perspektive.

freie Plätze Hundefotografie am Einfelder See

(Treffpunkt: Parkplatz Minigolfanlage, ab Fr., 8.5., 18.00 Uhr )

In diesem Kurs erfährt man, wie gut belichtete und scharfe Porträts sowie Bewegungsaufnahmen vom eigenen Hund mit aussagekräftiger Gestaltung gemacht werden können. Am ersten Kurstag (Kursort: vhs Neumünster - Hunde im Gebäude leider nicht erlaubt!) geben wir eine theoretische Einführung in die Grundlagen der Fotografie, den Besonderheiten der Hundefotografie und geben allgemeine Infos zum Fotografieren. Am zweiten Kurstag, der am Einfelder See stattfindet, wird beispielhaft gezeigt, welche Posen und Locations für die Hundefotografie geeignet sind und mit welchen Kameraeinstellungen man bevorzugt arbeitet. Dabei wird besonders darauf eingegangen, wie man originelle, typgerechte Portraits fotografiert, als auch wie sich dynamische Bewegungen in einem Bild festhalten lassen.

freie Plätze Einstieg in die digitale Spiegelreflex-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 09.05.2020 10:00 - 17:00 Uhr )

Fotografieren in der Vollautomatik ist keine Kunst. Die Möglichkeiten einer Kamera lassen sich meistens erst ausreizen, wenn man Zusammenhänge versteht und sie manuell bedienen kann. In diesem Kurs bekommt man einen Überblick über die Möglichkeiten einer digitalen Kamera. Der Kurs eignet sich als Einführung für Anfänger/-innen oder als Wiederholung für Wiedereinsteiger/-innen. Die dazu notwendigen fotografischen Begriffe wie Brennweite, Weißabgleich, ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit werden theoretisch erklärt. Außerdem gehen wir auch kurz auf grundlegende Themen wie den Bildaufbau, Bildbearbeitung, Speicherformate und rechtliche Grundlagen ein. Das zusammen ist für ein grundlegendes Verständnis notwendig und um die eigenen Bildideen gezielt umzusetzen. In kleinen Praxisübungen lernen wir die eigene Kamera besser kennen und sehen, wie durch diese Grundlagenkenntnisse die Bilder mit minimalem manuellen Eingreifen entscheidend verbessert werden können. Nach Ende des Kurses hat man eine gute Basis, um die eigene Kamera gezielt bedienen zu können.

Anmeldung möglich Fit für Fotos V/V Out of focus? Autofokus!

(Volkshochschule, Di. 02.06.2020 19:00 - 21:15 Uhr )

Fit für Fotos, weil gute Bilder Übungssache sind.
Anstatt im üblichen Kursformat durch alle relevanten Themengebiete in drei, vier aufeinander folgenden Wochen hin durchzujagen, nimmt sich "Fit für Fotos" mehr Zeit. Startend in der dunklen, kalten Jahreszeit erarbeiten wir uns in fünf Schritten alles an relevantem Wissen und Können, um in der schönsten Zeit des Jahres hervorragende Bilder zu machen. Weil Wissen nicht gleich Können ist, steht der Dozent den Teilnehmenden über eine Online-Galerie bei Fragen zu ihren Bildern nach jedem Kursteil für zwei Wochen als virtueller Personal-Trainer zur Verfügung. So bleibt genug Zeit, die Informationen aus dem Kurs durch praktisches Arbeiten zu verfestigen, ohne dabei gänzlich auf sich allein gestellt zu sein. Der Kurs stellt keinerlei Anforderungen an irgendwelche Vorkenntnisse. Einsteiger sind genauso willkommen wie Fotografierende mit Vorkenntnissen. Im Vordergrund des Kurses steht die Idee so einfach wie möglich, nur mit einem Mindestmaß an Theorie zum "guten Bild" zu kommen. Die Bildidee entsteht immer im Kopf hinter der Kamera, das Werkzeug soll bei der Umsetzung so effektiv wie möglich helfen. Zwar bauen die Kurse aufeinander auf, wer sich jedoch sicher ist zu einem bestimmten Thema keine Hilfe zu benötigen, kann diesen Teil gerne auslassen. Wer weg will vom Knipsen und seine Bildideen bewusst gestalten möchte, ist bei diesem Projekt genau richtig!
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

Fit für Fotos
V/V Out of focus? Autofokus!
Wenige Bilder gewinnen durch das Fehlen jeglicher Schärfe, in den allermeisten Fällen wollen wir etwas "Scharfes" im Bild. Mittlerweile sind die Einstellungsmöglichkeiten des Autofokussystems so umfangreich, dass es sich lohnt einen Abend mit diesem Thema zu verbringen. Denn erst optimal an das Motiv angepasste Einstellungen lassen den Autofokus zu Höchstleistungen auflaufen.

Anmeldung möglich Fit für Fotos extra Grau ist alle Theorie - Der Fotowalk!

(Volkshochschule, So. 21.06.2020 10:00 - 15:00 Uhr )

Fit für Fotos, weil gute Bilder Übungssache sind.
Anstatt im üblichen Kursformat durch alle relevanten Themengebiete in drei, vier aufeinander folgenden Wochen hin durchzujagen, nimmt sich "Fit für Fotos" mehr Zeit. Startend in der dunklen, kalten Jahreszeit erarbeiten wir uns in fünf Schritten alles an relevantem Wissen und Können, um in der schönsten Zeit des Jahres hervorragende Bilder zu machen. Weil Wissen nicht gleich Können ist, steht der Dozent den Teilnehmenden über eine Online-Galerie bei Fragen zu ihren Bildern nach jedem Kursteil für zwei Wochen als virtueller Personal-Trainer zur Verfügung. So bleibt genug Zeit, die Informationen aus dem Kurs durch praktisches Arbeiten zu verfestigen, ohne dabei gänzlich auf sich allein gestellt zu sein. Der Kurs stellt keinerlei Anforderungen an irgendwelche Vorkenntnisse. Einsteiger sind genauso willkommen wie Fotografierende mit Vorkenntnissen. Im Vordergrund des Kurses steht die Idee so einfach wie möglich, nur mit einem Mindestmaß an Theorie zum "guten Bild" zu kommen. Die Bildidee entsteht immer im Kopf hinter der Kamera, das Werkzeug soll bei der Umsetzung so effektiv wie möglich helfen. Zwar bauen die Kurse aufeinander auf, wer sich jedoch sicher ist zu einem bestimmten Thema keine Hilfe zu benötigen, kann diesen Teil gerne auslassen. Wer weg will vom Knipsen und seine Bildideen bewusst gestalten möchte, ist bei diesem Projekt genau richtig!
Inhaltliche Rückfragen unter: info@fotojoerg.de.

Fit für Fotos extra Grau ist alle Theorie - Der Fotowalk!
Heute kommt alles aus den Kursen I - V zusammen. Im ersten Kursteil werden wir gemeinsam in oder um Neumünster herum auf Motivsuche gehen. Dabei versuchen wir möglichst schon in der Kamera "das perfekte Foto" zu machen. Was beim besten Willen nicht passt, optimieren wir im zweiten Teil mittels der Fotosoftware Snapseed auf dem Smartphone/Tablet. Dieser Workshop ist nicht ausschließlich für die Teilnehmenden der vorangegangenen "Fit für Fotos"-Kurse.

auf Warteliste Smartphone-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 27.06.2020 10:00 - 15:00 Uhr )

"Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat!" ist eine bekannte Fotografenweisheit und die Realität verweist eindeutig auf das allgegenwärtige Smartphone. Dass auch mit dieser Minikamera individuelle Einstellungen vorgenommen und Bilder jenseits der Automatik fotografiert werden können, wird in diesem Workshop erarbeitet. Klassische Fotoregeln und deren technische Anpassung an das Smartphone, teilweise per Gadget oder App, sind Themen, aber es werden auch die Grenzen des Machbaren ausgelotet. In jedem Fall soll gezeigt werden, wie sich das Potential des Smartphones ausschöpfen lässt, um mit einfachen Mitteln beeindruckende Bilder aufzunehmen. Nach diesem Kurs kann das Smartphone (oder Tablet) als eine „Immer-dabei-Kreativ-Kamera“ verwendet werden. Während einer theoretischen Einführung wird in diesem Kurs immer wieder fotografiert und wer mag, optimiert das Bild anschließend per App. Voraussetzung: Das Smartphone/Tablet sollte zum Download von zusätzlichen Apps aus dem entsprechenden App-Store vorbereitet sein und jede/r Teilnehmer/-in sollte wissen wie der Download beim eigenen Gerät funktioniert (Apple-ID bzw. ein Google-Account muss vorbereitet sein).

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

In den Schulferien verkürzte Öffnungszeiten:

jeweils dienstags und donnerstags,
10:00 - 12:00 Uhr.

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Frühjahr 2020

Kita-Fortbildungen 2020

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal