Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Einblicke/Einsichten FEK

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich FEK: Der künstliche Gelenkersatz: Fluch oder Segen?

(FEK, Patientencafé, Mo. 05.11.2018 19:00 - 21:00 Uhr )

Dem wachsenden Anspruch auf Mobilität bis ins hohe Alter geschuldet, nimmt die Anzahl der Implantationen von künstlichen Gelenken (meist Knie und Hüfte) aufgrund von Arthrose stetig zu. Gleichzeitig steigt auch die Verunsicherung der Patienten durch Medien, Krankenkassen und Ärzte. In einem kurzweiligen Vortrag werden Neuigkeiten der Operationstechnik (AMIS®-Methode) zur Verbesserung des Patientenkomforts und des Behandlungsergebnisses einerseits und bekannte Risiken wie Infektion, Prothesenlockerung und periprothetische Fraktur anderseits beleuchtet.

Dr. med. Thomas Lorber
Ltd. Oberarzt der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie

Anmeldung möglich FEK: Halsschlagadern

(FEK, Patientencafé, Mo. 12.11.2018 19:00 - 21:00 Uhr )

Etwa eine Million Deutsche leben mit einer um 50 Prozent verengten Halsschlagader, verursacht durch Arteriosklerose, hohen Blutdruck bzw. Cholesterinspiegel. Kommt es zu einem Fortschreiten solcher Verengungen auf über 70-80%, drohen ernsthafte Folgen. So erleiden etwa 30000 Menschen in Deutschland pro Jahr eine Hirndurchblutungsstörung aufgrund einer Karotisengstelle. In den Vorträgen werden Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei Verengungen der Halsarterien vorgestellt. Es wird dabei auf die konservative und operative Standardtherapie genauso eingegangen wie auf die minimal-invasive Katheterintervention. Außerdem wird die am FEK neu eingeführte interventionelle Schlaganfalltherapie vorgestellt, durch die akute Blutgerinnsel aus den Hirnarterien entfernt werden, was die Prognose von Schlaganfallpatienten erheblich verbessert.

Prof. Dr. med. Thomas Jahnke
Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/Nuklearmedizin
Alexander Selch
Leiter der Abt. für Gefäßchirurgie

Anmeldung möglich FEK: Herz außer Takt - Vorhofflimmern

(FEK, Patientencafé, Mo. 26.11.2018 19:00 - 21:00 Uhr )

Viele vor allem ältere Menschen berichten häufig über unregelmäßigen und/oder schnellen Herzschlag, der sie im Alltag erheblich stört und sie dann deutlich weniger leistungsfähig werden lässt. In der Veranstaltung wird vor allem die Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern besprochen, die nicht nur störend ist, sondern bei unzureichender Behandlung auch das Risiko für einen Schlaganfall erhöht. Es werden ausführlich die verschiedenen Therapiemöglichkeiten einschließlich der Gabe gerinnungshemmender Medikamente und der Verödung von Vorhofflimmern dargestellt, um die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden des Patienten zu erhalten bzw. wiederherzustellen und um einen Schlaganfall vorzubeugen. Wie im letzten Jahr geben wir dazu in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz eine Einführung in die Herz-Kreislauf-Wiederbelebung für Laien mit praktischen Übungen.

Prof. Dr. med. Andreas Schuchert
Chefarzt der Medizinischen Klinik

Anmeldung möglich FEK: Das neue Krebszentrum Neumünster

(FEK, Patientencafé, Mo. 03.12.2018 19:00 - 21:00 Uhr )

Die Häufigkeit von Krebserkrankungen nimmt zu. Gleichzeitig haben sich in den letzten Jahren die Behandlungsmöglichkeiten dramatisch verbessert. Mehr und mehr Krebserkrankungen können geheilt oder langfristig kontrolliert werden. Diese Erfolge liegen zum einen an neuen individuellen Therapien, die anders, zielgerichteter als die üblichen Chemotherapien wirken. Zum anderen werden Patienten spezifische individuelle Therapiekonzepte entwickelt. Diese beinhalten das Zusammenarbeiten verschiedener Fachdisziplinen in der Therapie, genannt seien hier gemeinsame Behandlung mit Chirurgie, Strahlentherapie und Chemotherapie. Voraussetzung hierfür ist eine präzise Tumordiagnostik durch Methoden der Gastroenterologie, Pulmonologie und Radiologie. Schließlich werden die Patienten in der strukturierten Nachsorge betreut und erhalten während der gesamten Behandlungszeit umfassende Begleitung durch den Sozialdienst und die Psychoonkologie.
Auch die strukturierte Pflege, einschließlich Fachpflegekräfte, spielt eine wesentliche Rolle beim Betreuungskonzept der Patienten. Die gesamte Fachkompetenz der verschiedenen Disziplinen und Berufsgruppen ist im neu gegründeten Krebszentrum zum Wohl der Patienten gebündelt. Wie dies funktioniert, erklärt Dr. S. Mahlmann.


Dr. med. Stefan Mahlmann
Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Nephrologie

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

 

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2018

Kita-Fortbildungen 2018

Seniorenprogramm Herbst 2018

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal