Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Entspannung

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Faszien-Training für Einsteiger/-innen

(Volkshochschule, ab Di., 3.9., 17.00 Uhr )

Faszien sind sehr zähes, feines Bindegewebe, das jeden Muskel im menschlichen Körper einhüllt und nur sehr langsam umzustrukturieren ist. Dieses Geflecht ist überall stark innerviert und deshalb an vielen Schmerzsituationen beteiligt. Es gilt daher, kollagene Verdickungen und Verklebungen zu beheben, die z. B. durch Bewegungsmangel und Stress entstanden sind. Mit diesem speziellen Übungsprogramm, in dem verschiedentlich auch die "Blackroll" zum Einsatz kommt, fördert man langfristig die Elastizität und Spannkraft der Faszien und behebt Verkürzungen, die zu Bewegungseinschränkungen und deshalb auch zu Schmerzen an Schultern, Rücken, Beinen o. ä. führen können. Wenn man bisher kaum oder gar nicht Sport getrieben hat, ist dieses Training ein guter Anfang. Für alle übrigen ist es die ideale Ergänzung zu anderen Trainingsformen.

Anmeldung möglich Yoga am Vormittag - für Fortgeschrittene

(Volkshochschule, ab Mo., 9.9., 8.45 Uhr )

Praxisorientiert werden Übungen aus dem Hatha Yoga erlernt, mit denen man den Körper neu und besser wahrnehmen und eine geschmeidige Beweglichkeit erlangen kann. Die tiefe Entspannung spielt - neben dem Gespür für den Atem - eine zentrale Rolle. Man gewinnt damit ein sinnvolles Handwerkszeug gegen Hektik und einseitige Belastung im Alltag.

Anmeldung möglich Yoga am Abend für Anfänger/innen

(Volkshochschule, ab Mi., 11.9., 19.45 Uhr )

Yoga bietet vielfältige Möglichkeiten, die Selbstwahrnehmung und die Lebensqualität zu verbessern. Innere Ausgeglichenheit und ein gelassener Umgang mit Stresssituationen wird durch Yoga wirkungsvoll unterstützt. In diesem Kurs werden klassische Körperhaltungen (Asanas) aus dem Hatha-Yoga Schritt für Schritt erlernt und geübt. Über die Haltung den eigenen Körper besser wahrnehmen und ihn mit gezielten Übungen zu stärken, trägt zu einem positiven Lebensgefühl bei. Entspannungs- und Atemtechniken vervollständigen das Programm.

auf Warteliste Yoga am Abend für Fortgeschrittene

(Volkshochschule, ab Mi., 11.9., 18.00 Uhr )

Yoga bietet vielfältige Möglichkeiten, die Selbstwahrnehmung und die Lebensqualität zu verbessern. Innere Ausgeglichenheit und ein gelassener Umgang mit Stresssituationen wird durch Yoga wirkungsvoll unterstützt. In diesem Kurs werden klassische Körperhaltungen (Asanas) aus dem Hatha-Yoga Schritt für Schritt erlernt und geübt. Über die Haltung den eigenen Körper besser wahrnehmen und ihn mit gezielten Übungen zu stärken, trägt zu einem positiven Lebensgefühl bei. Entspannungs- und Atemtechniken vervollständigen das Programm.

auf Warteliste Senioren Extra: Yoga ab 55

(Volkshochschule, ab Mi., 11.9., 9.00 Uhr )

Dieses Angebot richtet sich speziell an Senioren (ab ca. 55), die mit ausgewählten Übungen aus dem Hatha-Yoga ihre Beweglichkeit verbessern möchten. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule gelegt, damit Alltagsbewegungen, wie z. B. der Schulterblick beim Auto- und Radfahren, möglich bleiben oder aber wieder möglich werden. Die Übungen sind für Anfänger/-innen geeignet, aber auch geübte Yogis heißen wir herzlich willkommen!

auf Warteliste Senioren Extra: Yoga sanft - 50 plus

(Volkshochschule, ab Do., 12.9., 16.15 Uhr )

Mit Yoga lässt sich die Lebensqualität bis ins hohe Alter erhalten. Yogaübungen, speziell abgestimmt auf die "reifere Generation", erwarten die Teilnehmer in diesem Kurs. Geübt werden Schritt für Schritt klassische Asanas (Körperhaltungen) aus dem Hatha-Yoga. Dabei wird besondere Rücksicht auf die altersbedingten Beeinträchtigungen genommen. Sanfte, gelenkschonende Übungen in entspannter Atmosphäre unter Gleichgesinnten sollen die Beweglichkeit und Lebensfreude steigern. Ausgedehnte Entspannungsphasen runden die Yogastunde ab.

Anmeldung möglich Faszination Faszien

(Volkshochschule, ab Do., 12.9., 19.15 Uhr )

In diesem speziellen Übungsprogramm wird Faszientraining mit leichten, kräftigenden und dehnenden Einheiten kombiniert. Daraus ergibt sich ein buntes Bewegungskonzept, das Spaß macht und eine tolle Nebenwirkung beschert: Man fühlt sich schnell beweglicher, belastbarer - einfach besser. Die Übungen beinhalten teilweise ungewöhnliche Bewegungsabläufe und sorgen so dafür, dass Körperbereiche aktiviert werden, die im Alltag und oft auch bei anderen Sportarten kaum oder gar nicht genutzt werden. Deshalb ist dieser Kurs auch eine ideale Ergänzung zu anderen Trainingsformen, insbesondere solchen, bei denen oft nicht der gesamte Körper trainiert wird.

Anmeldung möglich Mit Yoga ins Wochenende

(Volkshochschule, ab Fr., 13.9., 18.15 Uhr )

Lösen Sie sich von den Aufregungen und der Hast der Woche. Mit geführter Entspannung und Atemübungen aus dem Yoga kann man Stress abbauen, innere Ruhe, Wohlbefinden und Frische fördern. Die Verbindung von Bewegung, Wahrnehmung, Fühlen und Denken verbessert das Gespür für die Energie von Körper, Geist und Seele. Dieser Kurs ist auch für Anfänger/-innen geeignet.

Anmeldung möglich Mit Yoga ins Wochenende

(Volkshochschule, ab Fr., 13.9., 16.30 Uhr )

Lösen Sie sich von den Aufregungen und der Hast der Woche. Mit geführter Entspannung und Atemübungen aus dem Yoga kann man Stress abbauen, innere Ruhe, Wohlbefinden und Frische fördern. Die Verbindung von Bewegung, Wahrnehmung, Fühlen und Denken verbessert das Gespür für die Energie von Körper, Geist und Seele. Dieser Kurs ist auch für Anfänger/-innen geeignet.

Anmeldung möglich Qigong

(Volkshochschule, ab Di., 17.9., 10.00 Uhr )

Die harmonischen und langsam ausgeführten Bewegungen dieses chinesischen Selbstheilungssystems wirken sich wohltuend auf den ganzen menschlichen Organismus aus. Alltägliche Beschwerden wie z. B. Rücken- und Schulterschmerzen, Energielosigkeit, ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, werden beim regelmäßigen Üben verringert oder verschwinden ganz. Wie kann ich meinen "ständig plappernden Geist" mal zur Ruhe bringen, ihn abstellen? Wann sind Körper und Geist eigentlich eins, und wie fühlt sich das an? Solchen und weiteren Fragen wird in diesem Kurs ausreichend Raum gegeben. Es wird ein Basis-Qigong, die sogenannten "18 Bewegungen", gelehrt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten 75,00 €. Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten mittlerweile zwei Qigongkurse pro Jahr. Fragen Sie bitte gegebenenfalls bei Ihrer Kasse nach!
Hinweis: Teilnahmebestätigung nur über Herrn Kaiser (nicht über vhs)

Anmeldung möglich Qigong

(Volkshochschule, ab Mi., 18.9., 17.00 Uhr )

Die harmonischen und langsam ausgeführten Bewegungen dieses chinesischen Selbstheilungssystems wirken sich wohltuend auf den ganzen menschlichen Organismus aus. Alltägliche Beschwerden wie z. B. Rücken- und Schulterschmerzen, Energielosigkeit, ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, werden beim regelmäßigen Üben verringert oder verschwinden ganz. Wie kann ich meinen "ständig plappernden Geist" mal zur Ruhe bringen, ihn abstellen? Wann sind Körper und Geist eigentlich eins, und wie fühlt sich das an? Solchen und weiteren Fragen wird in diesem Kurs ausreichend Raum gegeben. Es wird ein Basis-Qigong, die sogenannten "18 Bewegungen", gelehrt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten 75,00 €. Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten mittlerweile zwei Qigongkurse pro Jahr. Fragen Sie bitte gegebenenfalls bei Ihrer Kasse nach!
Hinweis: Teilnahmebestätigung nur über Herrn Kaiser (nicht über vhs)

freie Plätze Wie komme ich zur Ruhe? Entspannungshilfen

(Volkshochschule, Sa. 21.09.2019 14:00 - 17:00 Uhr )

Stress ist ein Bestandteil unseres Lebens, dem keiner entfliehen kann. In diesem Kurs bekommt man einen Einblick in verschiedene, bewährte Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Atemübungen, Yoga, Qigong u. a. m.). Es werden unterschiedliche Übungen ausprobiert und die Wirkung erspürt. Auf diese Weise kann man die passende Methode für sich finden. Es gibt viele Wege, die zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen.

freie Plätze Achtsamkeit: Schnupperkurs

(Volkshochschule, Sa. 21.09.2019 14:30 - 17:30 Uhr )

An diesem Nachmittag mal in das Thema "hinein zu schnuppern", könnte ein erster Schritt sein auf dem Weg zur eigenen Achtsamkeit. Denn Achtsamkeit ist keine Frage des Alters, sondern ein angeborenes Lebensprinzip, das uns als Kindern noch sehr vertraut war. Durch Erziehung, Alltag und immer anspruchsvoller werdende Berufstätigkeit wurde diese Fähigkeit dann oftmals vernachlässigt, vergessen und irgendwann sogar verlernt, bis eine Erkrankung, ein Burn-out o. ä. uns vielleicht wieder damit in Berührung brachte. Der Kurs regt dazu an, sich auf verloren gegangene Ressourcen zurück zu besinnen und die eigene Achtsamkeit neu zu entdecken.

freie Plätze Yoga am Nachmittag für Anfänger/innen

(Volkshochschule, ab Di., 24.9., 14.00 Uhr )

Es gibt verschiedene Gründe den Hatha-Yoga für sich zu gewinnen. Gesundheit, Kraft, Entspannung, Spaß an der Bewegung, Ruhe im Körper und in den Gedanken, Achtsamkeit, Leichtigkeit, Notwendigkeit sind nur einige, die man hier anführen kann. Yoga ist eine Art der Bewegung, die als Ergänzung zum Alltag genauso gut nutzbar ist, so auch im Verbund mit anderen liebgewonnenen Sportarten. Der Yoga ergänzt die Wirkung dieser Sportarten positiv, denn er harmonisiert und schenkt mehr Freude. Gelehrt wird hier das Shivananda-Yoga. Ein Hatha-Yoga, der beim Üben Körperstellungen (ASANA), Atem- und Meditationstechniken, das harmonisierende An- und Entspannen im Ganzen lehrt.

freie Plätze Yoga am Nachmittag XXL

(Volkshochschule, ab Mi., 25.9., 15.00 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich speziell an etwas molligere Erwachsene und Schwangere ab dem 4. Monat, die sich endlich wieder fit fühlen möchten. Gemeinsam soll in einer geschützten Atmosphäre der Spaß und die Freunde an der Bewegung entdeckt werden. Innerhalb dieses Hatha-Yoga werden verschiedene Bewegungsformen erlernt, abgestimmt auf die individuellen Bewegungsmöglichkeiten. Es gibt verschiedene Gründe den Hatha-Yoga für sich zu gewinnen. Gesundheit, Kraft, Entspannung, Spaß an der Bewegung, Ruhe im Körper und in den Gedanken, Achtsamkeit, Leichtigkeit, Notwendigkeit sind nur einige, die man hier anführen kann. Yoga ist eine Art der Bewegung, die als Ergänzung zum Alltag genauso gut nutzbar ist. Der Yoga ergänzt die Wirkung positiv, denn er harmonisiert und schenkt mehr Freude. Gelehrt wird hier das Shivananda-Yoga. Ein Hatha-Yoga, der beim Üben Körperstellungen (ASANA), Atem- und Meditationstechniken, das harmonisierende An- und Entspannen im Ganzen lehrt.
Achtsamkeit ist das nicht wertende Gewahrsein des gegenwärtigen Moments, und zwar ohne diesen beeinflussen oder verändern zu wollen. Indem wir bewusst leben und achtsam sind, haben wir die Möglichkeit, eingefahrene Automatismen zu erkennen und unser Verhalten zu verändern. Dies hat, wie Studien belegen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Krisen, Belastungen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch das regelmäßige Praktizieren von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 1: Durch Achtsamkeit zu sich selber kommen (Grundkurs)
In diesem ersten Kurs werden einfach und leicht verständlich ein paar theoretische Grundlagen vermittelt, die den Einstieg in das Thema Achtsamkeit ermöglichen, auch wenn Sie keine oder nur wenige Vorkenntnisse haben. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen dazu, sich auszuprobieren und verloren geglaubte Ressourcen zu reaktivieren.

Anmeldung möglich Klangmassage

(Volkshochschule, Sa. 26.10.2019 10:00 - 15:00 Uhr )

Dieser Tag bietet die Möglichkeit, die entspannende Wirkung der Klangmassage zu erleben. Klanggeschichten und Übungen zur Achtsamkeit helfen dabei, den Körper auf angenehme Weise besser zu spüren und in eine tiefe Entspannung zu kommen. Die Klänge der Klangschalen lassen uns entspannen und leiten unsere Wahrnehmung nach innen, in die Ruhe und in die Stille.

freie Plätze Massageworkshop für Anfänger/-innen

(Volkshochschule, So. 27.10.2019 11:00 - 15:00 Uhr )

In diesem Workshop werden verschiedene Techniken erlernt, dem Partner und anderen Familienmitgliedern gesundes Wohlbefinden zu schenken und ihnen zu helfen, sich intensiv zu entspannen. Es werden Griffe für verschiedene Körperregionen gezeigt und geübt, die für jeden leicht zu erlernen und auszuführen sind. Weitergehende anatomische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Die Anmeldung sollte in jedem Fall zu zweit erfolgen, um gegenseitig üben zu können. Wer allein teilnimmt, ist auf das Zusehen beschränkt.

auf Warteliste Lachyoga für Erwachsene

(Volkshochschule, Sa. 02.11.2019 15:00 - 17:00 Uhr )

In dieser Zeit wollen wir so viel lachen wie möglich. Warum? Zum Ersten wollen wir Spaß haben und zum Zweiten werden wir mit unserem Lachen unsere Atmung vertiefen und unser Zwerchfell entspannen. Deshalb wird es auch Lachyoga genannt. Wir verbinden echtes spontanes Lachen mit Lachyogaübungen. Dr. Madan Kataria aus Indien hat herausgefunden, dass Lachyoga viele positive Einflüsse auf die Gesundheit hat. Beim Lachen werden u. a. Glückshormone im Körper freigesetzt, egal, ob man spontan oder künstlich lacht. Eigene Ideen und Witze sind willkommen.

freie Plätze Schulter-Nacken-Spezial

(Volkshochschule, ab Mo., 4.11., 17.00 Uhr )

Verspannungen und Schmerzen von Schultern und Nacken sind weit verbreitet. Häufig verursacht durch berufsbedingten Bewegungsmangel, Dauerstress und Fehlhaltungen. In diesem Kurs werden Übungen zur Lockerung gezeigt, zur sanften Kräftigung der Muskulatur sowie Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen. Wie baue ich erholsame, entspannende Pausen in meinen Alltag ein? Es gibt viele Möglichkeiten zur Selbsthilfe, wenn die Schultern und der Nacken zur Problemzone werden!

freie Plätze Meditatives Singen

(Volkshochschule, So. 10.11.2019 14:00 - 17:00 Uhr )

Für alle, die Spaß am Singen haben und die Wirkung des Singens intensiver spüren möchten, laden wir ein zu einer meditativen und achtsamen Form des Singens. Wir singen einfache Lieder aus aller Welt, besinnliche und fröhliche. Diese sind: einfache deutsche und englische Lieder, Gospels, indianische, afrikanische Lieder, Taize, usw... Diese Lieder werden mantrisch gesungen, d.h. einfache Strophen werden oft wiederholt. Nach jedem Lied halten wir kurz inne, um die Wirkung unseres Gesanges zu spüren. In dieser Phase entsteht eine positive Wirkung auf die Gesundheit, was inzwischen wissenschaftlich erwiesen ist. Den krönenden Abschluss bildet ein einfacher griechischer Sonnentanz. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Gitarre und eine Rahmentrommel sind im Gepäck. Rhythmusinstrumente dürfen gerne mitgebracht werden.

freie Plätze Senioren Extra: Dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen

(Volkshochschule, Sa. 16.11.2019 10:00 - 14:30 Uhr )

Es gibt kein schlechtes Gedächtnis, nur ein untrainiertes. Dieser Workshop bietet eine vergnügliche Vorstellung des ganzheitlichen Gedächtnistrainings, die zum Mitmachen animieren soll. Wer kennt das nicht: Wir treffen eine Person, die uns freundlich grüßt - "Wie war der Name noch?". Wir stehen im Supermarkt - "Was wollte ich noch einkaufen?". "Wie war die Telefonnummer?" oder "Wie war meine PIN-Nummer bei der Bank?".
Ziele des ganzheitlichen Gedächtnistrainings sind:
Einprägen und Behalten von Namen, Zahlen, Terminen, Informationen und Fakten, Erlernen von Entspannung und Konzentration, Verbesserung des Denkvermögens, Suche nach kreativen Problemlösungen, Erschließung neuer Interessensgebiete. In diesem Workshop der Dozentin (Ganzheitliche Gedächtnistrainerin im Bundesverband für Gedächtnistraining) bekommt man einen Einblick in Gedächtnis- und Entspannungsübungen, mit denen Sie dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen können. Trainiert werden Wahrnehmung, Konzentration, Wortfindung, Merkfähigkeit und das Erinnerungsvermögen. Bereits eingeschränkte Fähigkeiten werden wieder reaktiviert. Entdeckt werden neue Denkstrategien und das Wissen über Denk- und Gedächtnisvorgänge erweitert. Alle Übungen erfolgen ohne Zeitlimit und Leistungsdruck, sondern sollen vor allem Spaß machen.

freie Plätze Achtsamkeit Kurs 2: Den Alltag meistern mit Achtsamkeit

(Volkshochschule, ab Sa., 16.11., 13.00 Uhr )

Achtsamkeit ist das nicht wertende Gewahrsein des gegenwärtigen Moments, und zwar ohne diesen beeinflussen oder verändern zu wollen. Indem wir bewusst leben und achtsam sind, haben wir die Möglichkeit, eingefahrene Automatismen zu erkennen und unser Verhalten zu verändern. Dies hat, wie Studien belegen, positive Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, denn Achtsamkeit hilft mit Krisen, Belastungen, Schmerz und Krankheit in einer bereichernden Weise umgehen zu können. Durch das regelmäßige Praktizieren von Achtsamkeit lässt sich der Stress im Alltag reduzieren, das eigene Leben mehr ins Gleichgewicht bringen und dadurch langfristig die Gesundheit erhalten.

Kurs 2: Den Alltag meistern mit Achtsamkeit (Aufbaukurs 1)
Ein gutes Übungsfeld, um Achtsamkeit nach und nach auch in den eigenen Alltag mit einzubeziehen, bieten ganz alltägliche, regelmäßig wiederkehrende Tätigkeiten, wie das morgendliche Aufstehen, Duschen, Anziehen oder Zähneputzen. Auch andere Aktivitäten eignen sich hervorragend, dem eigenen Verhalten auf die Spur zu kommen und auf Stress auslösende Situationen mit Achtsamkeit reagieren zu können. Wahrnehmungsübungen, kleine Experimente und Meditationen dienen auch in diesem Kurs dazu, die Aufmerksamkeit zu schulen, Körper- und Atemübungen werden vertieft.

Anmeldung möglich Wohlfühlnachmittag für Frauen

(Volkshochschule, So. 17.11.2019 14:00 - 18:00 Uhr )

Shiatsu ist eine alte, aus Japan kommende Fingerdruckmassage. Sie beruht auf der Vorstellung von Meridianen (Energiebahnen), die den ganzen Körper durchziehen und für unseren Energiefluss verantwortlich sind. Ist Energie blockiert, so spüren wir dies als Verspannung oder Stress bis hin zum Schmerz. An diesem Wohlfühlnachmittag lernt man einfache Shiatsu-Abläufe für Rücken, Schulter, Nacken und Kopf kennen. Es werden außerdem Akupressurpunkte zur Linderung von Alltagsbeschwerden gezeigt.

Anmeldung möglich 18 Chinesische Gesundheitsübungen

(Volkshochschule, Sa. 23.11.2019 09:30 - 14:15 Uhr )

Die 18 dem Tai Chi ähnlichen Übungen des Qigong erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Die 18 Figuren sind leicht zu erlernen und wirksam zur Erhaltung der Gesundheit und zur Vorbeugung gegen Krankheiten wie Bluthochdruck, Erschöpfungszustände, Schlaflosigkeit und Nervosität. In diesem Kurs werden alle 18 Übungen erlernt.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

 

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2019

Kita-Fortbildungen 2019

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal