Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Sommer - VHS

Seite 1 von 1

Keine Anmeldung möglich Fotowettbewerb: SMART-Art - Fotokunst mit dem Smartphone

(Volkshochschule, Mi. 31.07.2019 00:00 - 23:59 Uhr )

Anja Artzt und Jörg Schmidt zeigen im Rahmen des Kunstfleckens 2019 im Rathausfoyer in Neumünster eine Ausstellung unter dem Motto "Smart trifft Art". Dazu veranstalten sie einen Fotowettbewerb. Aufgerufen sind alle Neumünsteraner und Schleswig-Holsteiner, die gerne mit dem Smartphone fotografieren, ihre besten Bilder zu den drei Kategorien "Natur", "Streetfotografie", "Langzeitfotografie" einzureichen. Zu jeder Kategorie kann jeweils ein Bild mit max. Auflösung eingereicht werden, damit es auch druckbar ist - keine WhatsApp - Bilder. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019. Danach werden die Gewinner ermittelt und persönlich zur Vernissage in das Rathausvoyer (Neues Rathaus) eingeladen und dort vorgestellt (Donnerstag, 29 August, 17:00 Uhr), weitere Infos unter der Kursnummer 20050V oder unter fotowettbewerb.arsfotografie.de). Zu gewinnen gibt es, außer der Präsentation der besten Bilder in der Ausstellung, einen intensiven Fotowalk zur Smartphone-Fotografie mit zahlreichen Tipps des Künstlerduos. Anja Artzt und Jörg Schmidt sind Fotografen, die seit vielen Jahren Fotoworkshops und Fotoreisen an unterschiedlichen Volkshochschulen anbieten. Sie bieten dabei ein sehr großes Spektrum an fotografischen Techniken an und unterstützen bei individuellen Fragestellungen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: fotowettbewerb.arsfotografie.de

Anmeldung möglich Smartphone-Fotografie

(Volkshochschule, Sa. 03.08.2019 10:00 - 15:00 Uhr )

"Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat!" ist eine bekannte Fotografenweisheit und die Realität verweist eindeutig auf das allgegenwärtige Smartphone. Dass auch mit dieser Minikamera individuelle Einstellungen vorgenommen und Bilder jenseits der Automatik fotografiert werden können, wird in diesem Workshop erarbeitet. Klassische Fotoregeln und deren technische Anpassung an das Smartphone, teilweise per Gadget oder App, sind Themen, aber es werden auch die Grenzen des Machbaren ausgelotet.
In jedem Fall soll gezeigt werden, wie sich das Potential des Smartphones ausschöpfen lässt, um mit einfachen Mitteln beeindruckende Bilder aufzunehmen. Nach diesem Kurs kann das Smartphone (oder Tablet) als eine Immer-dabei-Kreativ-Kamera verwendet werden. Während einer theoretischen Einführung wird in diesem Kurs immer wieder fotografiert und wer mag, optimiert das Bild anschließend per App. Voraussetzung: Smartphone und/oder Tablet mit vollgeladenem Akku und funktionierender Kamera. Das Smartphone sollte zum Download von zusätzlichen Apps aus dem entsprechenden App-Store vorbereitet sein und jeder Teilnehmer sollte wissen wie das beim eigenen Gerät funktioniert (Apple-ID bzw. ein Google-Account muß vorbereitet sein).
Ein entsprechender Bildervortrag "Fotokunst mit dem Smartphone (21111V)" findet am 29. November statt und ist in der Rubrik "Vorträge" zu finden.

freie Plätze Eisstockschießen für Anfänger/-innen

(Walter-Kock-Bahn, ab Sa., 10.8., 15.00 Uhr )

(Eis)Stockschießen ist in seinen Bewegungsabläufen dem Kegeln bzw. Bowling ähnlich und fördert die körperliche und geistige Fitness, trainiert die Konzentrationsfähigkeit, taktische Raffinesse und Teamfähigkeit. Inhalt des (Eis)Stockschießens ist die Bestlage des (Eis)Stocks zu einem beweglichen Ziel - der Daube zu erlangen. Es geht darum, möglichst viele eigene Steine nahe an der Daube zu platzieren. Seit vielen Jahren erfreut sich das Eisstockschießen in der Vorweihnachtszeit auf mobilen Eisbahnen einer immer größeren Beliebtheit. Gespielt wird aber auch, und insbesondere bei uns im Norden jahreszeitenunabhängig, nicht nur auf Eis, sondern wie auch hier, auf Asphalt, was seinen Eigenschaften "like Ice" sehr nahe kommt. Im Rahmen des Grundkurses werden die Regeln, Grundfertigkeiten und Strategien des Eisstockschießens vermittelt. Vorkenntnisse sind hierfür nicht notwendig und können ohne Altersbegrenzung und Einschränkungen von beiderlei Geschlecht gleich gut ausgeübt werden.
Die Veranstaltung findet in der Regel unter freien Himmel statt.

Anmeldung möglich Stand up Paddeln (SUP) für Anfänger

(Erster Kanu-Klub Neumünster, ab Mo., 12.8., 18.00 Uhr )

Stand up Paddeln (SUP) ist der neue umweltfreundliche Trendsport, er bietet ein perfektes, ganzheitliches und gelenkschonendes Kraft- und Ausdauertraining für jedermann und erfüllt hierdurch die Anforderungen des Bewegungs- und Gesundheitstrends in Deutschland. Durch die aufrechte Position auf dem Board muss der ganze Körper unter Spannung sein, um die Kraft aufs Wasser zu bringen. Die Oberkörpermuskulatur, Bauch und Rücken werden gestärkt und durch das Ausbalancieren gibt es den Beinen eine Extraportion Training, was auch die tiefer liegenden Muskeln erreicht. SUP kann auf allen Wasseroberflächen, von Menschen jeden Alters und jeden Könnens ausgeführt werden, nebenbei ist es auch entspannend für Geist und Seele. Einzige Voraussetzung, man sollte schwimmen können, wenn man dann mal vom Brett ins Wasser fällt, was aber heutzutage durch die speziell für diesen Sport konstruierten Boards kaum vorkommt. Es werden in diesem Kurs die Grundlagen des Stand up Paddeln auf dem Einfelder See vermittelt.
Auf Grund ungünstiger Wetterlagen kann es vorkommen, dass Termine kurzfristig von der Kursleitung geändert werden.
Treffpunkt: Bootshaus am Einfelder See, Strandallee 31.

freie Plätze Leichte Sommerküche

(Gemeinschaftsschule Faldera, ab Mi., 14.8., 18.30 Uhr )

Die Temperaturen erreichen nun ihren Höhepunkt(hoffentlich)! Deftige Speisen stehen da nicht unbedingt hoch im Kurs - denn diese belasten nur den Organismus. Leichtigkeit, nicht nur mit der Bekleidung, sondern auch die Speisen sollten den Temperaturen angepasst werden. Angesagt sind da zum Beispiel: Frische, knackige Salate - frische Gemüse - Fisch - Geflügel - Steaks - frische, aromatische Kräuter und und und... Da bietet unter anderem die Mediterrane Küche eine große Vielfalt an Speisen, die hier ausprobiert werden.

Anmeldung möglich Senioren Extra: Ballett

(Ballettschule Jungclaus, ab Sa., 17.8., 14.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die sich schon immer einmal den Traum erfüllen wollten, Ballett zu tanzen. Vielen Frauen, die in den 1940er, 50er und '60er Jahren geboren wurden, blieb dieser Wunsch in der Kindheit oftmals verwehrt. Denn in dieser Zeit war Ballettunterricht oftmals zu teuer, es gab vielleicht keine Ballettschule von Ort oder man durfte es einfach nicht. Spätere Generationen konnten sich dann mehr im Ballett ausprobieren, machten dann eventuell negative Erfahrungen und hörten damit wieder auf. Gründe, keinen Ballettunterricht zu nehmen, gab es viele. Aber warum soll man sich diesen Traum nicht jetzt noch einmal als erwachsene Frau erfüllen? Das Gerücht, dass man als Erwachsene zu alt ist, um Ballett zu tanzen, ist völlig überholt und veraltet. Ballett zu tanzen ist ein ganz besonderes Erlebnis, dafür gibt es keine Altersgrenze. Denn für Lebensfreude und Bewegung ist man nie zu alt. In diesem Kurs geht es in erster Linie darum, im geschützten Raum die Freude am Tanz und an schöner Musik zu haben, darüber hinaus wird die Entwicklung des tänzerischen Vermögens und die Verbesserung der Körperhaltung, die Entwicklung der eigenen Flexibilität und Stabilität des Körpers individuell gefördert. Selbst mit den einfachsten Basisschritten ist es möglich, erfüllenden Ballettunterricht zu gestalten. In diesem Kurs finden zunächst einfache Übungen an der Stange statt, dann folgt Stretching und ein sanftes Muskel-Workout, und schließlich wird eine leichte Choreografie einstudiert. Man kann Leggins und T-Shirt oder Tunika anziehen oder falls im Kleiderschrank noch irgendwo versteckt, Ballettanzug und Wickelrock, jede so, wie sie sich wohlfühlt. Die Haare sollten, sofern sie lang sind, zusammengehalten werden. Dicke Socken wären für den Anfang geeignet. Je nach Schuhgröße können eventuell auch Leihschläppchen zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung möglich Stand up Paddeln (SUP) für Anfänger

(Erster Kanu-Klub Neumünster, ab Mo., 19.8., 18.00 Uhr )

Stand up Paddeln (SUP) ist der neue umweltfreundliche Trendsport, er bietet ein perfektes, ganzheitliches und gelenkschonendes Kraft- und Ausdauertraining für jedermann und erfüllt hierdurch die Anforderungen des Bewegungs- und Gesundheitstrends in Deutschland. Durch die aufrechte Position auf dem Board muss der ganze Körper unter Spannung sein, um die Kraft aufs Wasser zu bringen. Die Oberkörpermuskulatur, Bauch und Rücken werden gestärkt und durch das Ausbalancieren gibt es den Beinen eine Extraportion Training, was auch die tiefer liegenden Muskeln erreicht. SUP kann auf allen Wasseroberflächen, von Menschen jeden Alters und jeden Könnens ausgeführt werden, nebenbei ist es auch entspannend für Geist und Seele. Einzige Voraussetzung, man sollte schwimmen können, wenn man dann mal vom Brett ins Wasser fällt, was aber heutzutage durch die speziell für diesen Sport konstruierten Boards kaum vorkommt. Es werden in diesem Kurs die Grundlagen des Stand up Paddeln auf dem Einfelder See vermittelt.
Auf Grund ungünstiger Wetterlagen kann es vorkommen, dass Termine kurzfristig von der Kursleitung geändert werden.
Treffpunkt: Bootshaus am Einfelder See, Strandallee 31.

Anmeldung möglich Portraitfotografie - Menschenfotografie

(Volkshochschule, Di. 20.08.2019 18:00 - 19:30 Uhr )

In diesen neunzig Minuten geht es nur um das Fotografieren: Du bringst eine Digitalkamera mit Wechselobjektiv und ein Model mit, ich organisiere die Location und das Know-how. Wem eineinhalb Stunden nicht genügen, der bucht einen weiteren Kurse hinzu!

fast ausgebucht Landschaftsfotografie intensiv - auf Föhr

(Exkursion, ab Fr., 23.8., 17.00 Uhr )

Föhr ist eine beeindruckende Insel mit ganz unterschiedlichen Landschaften, sowie Naturschutzgebieten und einem ganz eigenen Licht und bietet wahrscheinlich sogar den schönsten Sonnenuntergang Norddeutschlands. Aus diesem Grunde ist die Insel ein Paradies für Fotografen. Wir wollen ein Wochenende lang die Insel fotografisch erkunden und dabei unsere Natur- und Landschaftsfotografie-Skills schärfen. Hier muss sich niemand überfordert fühlen, da jeder nach eigener Lust und Laune fotografieren und neue fotografische Techniken kennenlernen kann. Der Kurs ist sowohl für fortgeschrittene Fotografen geeignet als auch für Anfänger, die nach dem ersten Einstieg mit ihrer Kamera weiter vertraut werden wollen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsfotografie bei Tag und Nacht, wobei auch spezielle Techniken wie Langzeitbelichtungen am Tage, sowie Filterfotografie und natürlich Nachtfotografie angesprochen werden. Abends besteht auch die Möglichkeit gemeinsam die Bilder zu sichten und grundlegende Bearbeitungsschritte zu üben. Wir werden in einem einfachen, sehr natürlich gelegenen aber gut ausgestatteten Heim mit verschiedenen Apartments in Süderende übernachten. Die Buchung erfolgt unabhängig, nach speziellen Wünschen und separat zum Kurs. Weitere Informationen sind direkt beim Dozenten unter joerg@ars-fotografie.de zu erhalten. Weitere Details nach Absprache.

freie Plätze Stand up Paddeln (SUP) für Anfänger

(Erster Kanu-Klub Neumünster, ab Mo., 26.8., 18.00 Uhr )

Stand up Paddeln (SUP) ist der neue umweltfreundliche Trendsport, er bietet ein perfektes, ganzheitliches und gelenkschonendes Kraft- und Ausdauertraining für jedermann und erfüllt hierdurch die Anforderungen des Bewegungs- und Gesundheitstrends in Deutschland. Durch die aufrechte Position auf dem Board muss der ganze Körper unter Spannung sein, um die Kraft aufs Wasser zu bringen. Die Oberkörpermuskulatur, Bauch und Rücken werden gestärkt und durch das Ausbalancieren gibt es den Beinen eine Extraportion Training, was auch die tiefer liegenden Muskeln erreicht. SUP kann auf allen Wasseroberflächen, von Menschen jeden Alters und jeden Könnens ausgeführt werden, nebenbei ist es auch entspannend für Geist und Seele. Einzige Voraussetzung, man sollte schwimmen können, wenn man dann mal vom Brett ins Wasser fällt, was aber heutzutage durch die speziell für diesen Sport konstruierten Boards kaum vorkommt. Es werden in diesem Kurs die Grundlagen des Stand up Paddeln auf dem Einfelder See vermittelt.
Auf Grund ungünstiger Wetterlagen kann es vorkommen, dass Termine kurzfristig von der Kursleitung geändert werden.
Treffpunkt: Bootshaus am Einfelder See, Strandallee 31.

Anmeldung möglich FEK: Was passiert eigentlich in der "Röhre"?

(FEK, Patientencafé, Mo. 26.08.2019 19:00 - 21:00 Uhr )

Bei sehr vielen Erkrankungen werden heute bildgebende Verfahren eingesetzt, um die Diagnose zu stellen und/oder den Heilungsverlauf zu kontrollieren. Müssen Patienten im Verlauf ihrer Erkrankung "in die Röhre", führt das nicht selten zu Verunsicherung und sogar Angst. Ziel des Vortrags ist es, die unterschiedlichen Schnittbildverfahren (CT und MRT) zu erklären und darzustellen, wie diese Untersuchungen ablaufen. Wie eng ist die Röhre eigentlich? Wie lange dauert die Untersuchung? Was kann dargestellt werden und warum ist das wichtig? Diese und weitere Fragen sollen beantwortet werden.

Prof. Dr. med. Thomas Jahnke
Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie/Nuklearmedizin

Anmeldung möglich Ausstellungseröffnung: Smartphonefotografie

(Rathausfoyer Neues Rathaus, Do. 29.08.2019 17:00 - 18:00 Uhr )

Im Rahmen vom Kunstflecken 2019 zeigt das Künstlerduo Jörg Schmidt und Anja Artzt als Ars-Fotografie eine Auswahl außergewöhnlicher Smartphonefotos. Sie laden dazu ein, eine fotografische Reise durch unterschiedliche Landschaften der nordfriesischen und kanarischen Inselwelt oder dem Elbsandsteingebirge sowie Städte der Umgebung zu unternehmen. Dabei möchten die Fotografen zeigen, welches Füllhorn an künstlerischen Möglichkeiten in einem Smartphone durch die Verwendung von speziellen Apps, Filtern, Objektiven und manuellen Einstellungen steckt. Es wird hier der Beweis angetreten, dass Smartphones durchaus mit den Sujets der "normalen Fotografie" (einer digitalen Spiegelreflex oder einer Systemkamera) mithalten können, wie beispielsweise Makrofotografie, Nachtfotografie, Langzeitbelichtungen am Tage oder Portrait. Außerdem werden im Rahmen der Ausstellung die Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs "Smart trifft Art" gezeigt.
Weitere Informationen zum Fotowettbewerb im Rahmen des Kundtsfleckens sind unter der Kursnummer 21099 zu finden. Ein entsprechender Bildervortrag "Fotokunst mit dem Smartphone" am 29. November ist unter der Kursnummer 20051V zu finden.

freie Plätze Cambridge English Advanced C1: Prüfungsvorbereitung

(Volkshochschule, ab Mo., 4.11., 9.00 Uhr )

Dieser Kurs bereitet Sie auf das Zertifikat Cambridge English Advanced vor. Das CAE-Zertifikat ist ein Nachweis der Niveaustufe C1 des europäischen Referenzrahmens (http://www.europaeischer-referenzrahmen.de) und ein an Hochschulen sowie in Wirtschaft und Industrie weltweit anerkannter Abschluss. Vor Kursteilnahme empfehlen wir den Kontakt mit unserer Sprachberatung. Teilnahmevoraussetzungen sind sehr gute Englischkenntnisse, Abitur in Englisch oder das erfolgreich abgeschlossene 'Cambridge First Certificate'. Sie werden auf alle 5 Teilbereiche der Prüfung vorbereitet: Reading, Writing, Listening, Vocabulary/Structures and Speaking und erhalten Tipps zur Prüfung.

Mehr Informationenen zu diesem Kursformat sowie Beispielprüfungen finden Sie auf der Website von Cambridge English http://www.cambridgeenglish.org/exams/advanced/exam-format/). Hier können Sie unter der Rubrik "Test your English" Ihre Sprachkenntnisse bzgl. Ihrer aktuellen Niveaustufe überprüfen.

Dieser Vorbereitungskurs ist unabhängig von der Prüfung! Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei einem Testzentrum Ihrer Wahl rechtzeitig anmelden müssen, wenn Ihr Ziel die Prüfung ist.

Auch ohne Prüfung ist dieser Kurs eine umfassende Englischschulung auf dem Niveau C1.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

 

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2019

Kita-Fortbildungen 2019

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal