Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge/Veranstaltungen

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Infoveranstaltung Sportbootführerschein See und Binnen

(Volkshochschule, Fr. 22.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Wind, Wellen und Freiheit. In unserer freizeit- und gesundheitsorientierten Gesellschaft steigt der
Stellenwert von Aktivitäten in und mit der Natur ständig. Der Workshop "Sportbootführerschein See" (Kursnummer 11510) bietet in zehn theoretischen (in der vhs NMS) und zwei praktischen (in Kiel) Unterrichtseinheiten den Erwerb des Sportbootführerschein See, nach Richtlinien des DSV, an. Der "Sportbootführerschein Binnen" schliesst mit drei Abenden Theorie (s. Kursnummer 11511) an. Sie sind herzlich eingeladen zu diesem unverbindlichen Informationsabendabend, um sich ein eigenes Bild von den Ausbildungen zu machen.

Anmeldung möglich Einblicke ins Radiomachen

(Freies Radio Neumünster e. V., Sa. 23.02.2019 10:00 - 12:00 Uhr )

Das Freie Radio Neumünster ist das erste nichtkommerzielle Lokalradio in Schleswig-Holstein. Interessierte aus Neumünster und Umgebung haben hier die Möglichkeit gemeinsam Programm zu machen. Und wie das funktioniert wird an diesen Terminen veranschaulicht. An dem jeweiligen Tagen bekommt man Einblicke in das Radiomachen und erfährt hautnah im Studio, wie und was passieren muss, damit ein Beitrag auf Sendung geht. Von der Recherche über den Tonschnitt bis zum Senden, alles wird vor Ort und unter Studiobedingungen kurz gezeigt und erklärt.
Vertiefende Seminare zur praktischen Vermittlung sind unter den Kursnummern 21204 und 21205 zu finden.

freie Plätze Senioren Extra: Architektur der Moderne

(Volkshochschule, So. 24.02.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

In der Architektur wurde die Gründerzeit mit ihren historisierenden Bauten erst nach dem 1. Weltkrieg überwunden. Unter dem Einfluss der Schlagworte "Form follows funktion" (Louis Sullivan) und "Less is more" (Mies van der Rohe) entwickelte sich die facettenreiche Architektur der Moderne mit ihrer schlichten Formensprache unter Verwendung neuer Materialien wie Glas, Stahl und Beton. Dieser Vortrag soll diese Entwicklung anhand nationaler und internationaler Beispiele nachzeichnen. Wie immer wird auch ein Seitenblick auf Neumünster nicht fehlen.

Anmeldung möglich FEK: Wenn die Blase schlapp macht

(FEK, Patientencafé, Mo. 25.02.2019 19:00 - 21:00 Uhr )

Das Speichern und Ausscheiden von Urin und Stuhlgang wird als eine Selbstverständlichkeit im täglichen Leben angesehen. Erst wenn dies selbstbestimmt nicht mehr gelingt, wird uns dieser Verlust an Selbstsicherheit und Lebensqualität bewusst. Eine Störung kann durch viele Faktoren eingetreten sein, wobei neben Geburten auch Vorbehandlungen wie Bestrahlungen oder Operationen ursächlich sein können. Die Ursachen und Therapiemöglichkeiten werden im Vortrag der Frauenklinik eingehend erörtert.

Dr. med. Manfred Miehe, Leitender Oberarzt
Dr. med. Annette Ballhorn, Oberärztin
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

freie Plätze Lebensmittelskandale u. Lebensmittelqualität

(Volkshochschule, Mi. 27.02.2019 19:30 - 21:00 Uhr )

Fipronil in Eiern, Pferdefleisch in der Lasagne, Gammelfleisch im Döner, Salmonellen in Tees, Viren in Erdbeeren, Käse- und Schinkenimitate, oder Hygienemängel in der Gastronomie. Die Liste "echter" oder "scheinbarer" Lebensmitteskandale ist lang und nahezu täglich werden dem Verbraucher neue Enthüllungen präsentiert. Wie gehe ich nun als Verbraucher/-in damit um? Dabei erfolgt ebenso ein Rückblick, auch unter dem Motto "früher war doch alles besser!", in die Vergangenheit. Darüber hinaus wird dargelegt, welche Möglichkeiten der Information es gibt und wie wichtig die Kennzeichnung der Lebensmittel als Informationsquelle ist. Wo und wie kann man sich beschweren, wenn man mit der Qualität des Lebensmittels nicht zufrieden ist oder sich über die Herkunft des Produktes getäuscht fühlt. In diesem Zusammenhang wird die Arbeit und Bedeutung der Arbeit der amtlichen Lebensmittelüberwachung ein wenig beleuchtet. Natürlich gibt es genügend Zeit für einen interessanten Informationsaustausch.

Anmeldung möglich Einblicke ins Radiomachen

(Freies Radio Neumünster e. V., Mi. 27.02.2019 19:00 - 21:00 Uhr )

Das Freie Radio Neumünster ist das erste nichtkommerzielle Lokalradio in Schleswig-Holstein. Interessierte aus Neumünster und Umgebung haben hier die Möglichkeit gemeinsam Programm zu machen. Und wie das funktioniert wird an diesen Terminen veranschaulicht. An dem jeweiligen Tagen bekommt man Einblicke in das Radiomachen und erfährt hautnah im Studio, wie und was passieren muss, damit ein Beitrag auf Sendung geht. Von der Recherche über den Tonschnitt bis zum Senden, alles wird vor Ort und unter Studiobedingungen kurz gezeigt und erklärt.
Vertiefende Seminare zur praktischen Vermittlung sind unter den Kursnummern 21204 und 21205 zu finden.

Anmeldung möglich Religiös begründete Radikalisierung

(Volkshochschule, Fr. 01.03.2019 18:30 - 20:00 Uhr )

Die religiös begründete Radikalisierung ist auch in Deutschland in den letzten Jahren ein immer größeres Thema. Hunderte, zumeist Männer, machten sich bisher auf, um für die ISIS zu kämpfen. Doch wie wurden diese Menschen zu Radikalen und welche Rolle spielt dabei die Religion des Islam? Welche Anzeichen für Radikalisierung gibt es? Wie sollte mit Radikalen umgegangen werden? Und wie kann Radikalismus vorgebeugt werden? Wenn Sie eine Antwort auf diese und weitere Fragen erhalten möchten, dann sind Sie ganz herzlich zu diesem Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde eingeladen.

Anmeldung möglich Senioren Extra: Edvard Munch

(Volkshochschule, So. 03.03.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

"Ich male, dann langweile ich mich am wenigsten" - so unspektakulär hat Edvard Munch (1863 - 1944) einmal seine Motivation zur künstlerischen Arbeit beschrieben. Doch was ihn eigentlich antrieb, war nichts weniger als die Rettung seiner Seele und seiner Existenz. Unter dem Leidensdruck psychotischer Angstzustände und einer selbstzerstörerischen Alkoholsucht entstanden Munchs "Bilder aus dem modernen Seelenleben". Sie berichten von der Trauer um seine Angehörigen, der Unmöglichkeit der Liebe - und immer wieder von seiner Lebensangst. Edvard Munch hat um sein Leben gemalt, und er hat - anders als seine Zeitgenossen van Gogh und Toulouse-Lautrec - diesen Kampf gewonnen. So ist Munchs Lebenswerk auch ein bewegendes Zeugnis dafür, wie die mitreißende Kraft der Kunst aus finsterer Nacht wieder ins Licht führen kann.

freie Plätze Dem Glück auf der Spur

(Volkshochschule, Mo. 04.03.2019 19:30 - 21:00 Uhr )

Was bedeutet für Sie Glück? Wann empfinden Sie Glück? Ist es möglich, Glück zu beeinflussen oder gar zu vermehren, in einem Alltag, der oft unsere gesamte Kraft und Aufmerksamkeit benötigt? Diesen Fragen wollen wir uns in einem interaktiven Vortrag zuwenden. Interaktiv bedeutet, Sie bringen die Bereitschaft mit, sich bei kleinen Übungen mit einzubringen.

Anmeldung möglich FEK: Narkose

(FEK, Patientencafé, Mo. 04.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr )

Vielen Patienten bereit im Vorfeld eines geplanten Eingriffs die notwendige Narkose mehr Sorgen, als die Operation selbst. Ursache ist häufig die Angst davor, die Kontrolle über sich und den eigenen Körper zu verlieren und sich ganz in die Hände des Anästhesisten zu begeben. Manche Patienten beschäftigen zudem Gedanken, wie die Frage "Werde ich wieder aufwachen?" oder "Bin ich danach wieder ganz der/die alte?".
Gerade in den letzten Jahren haben sich große Fortschritte im Bereich der Anästhesiologie ergeben. Umfangreiche Überwachungsmöglichkeiten und moderne Anästhesieführung erlauben, auch hochbetagte und stark vorerkrankte Patienten sicher durch die Operation zu geleiten. Alternativen zur Vollnarkose, wie Teilnarkosen oder isolierte Anästhesien, z. B. für einen zu operierenden Arm, erlauben unter mehreren Optionen, das individuell bestgeeignete Verfahren auszuwählen. Schließlich stellt sich manchem auch die Frage, wie "Anästhesie" eigentlich wirkt und was genau im und mit dem Körper während der Operation passiert.
In diesem Vortrag stellt Prof. Dr. Höcker das Spektrum und die Möglichkeiten der modernen Anästhesie dar und antwortet auf Fragen rund um das Thema "Narkose".

Prof. Dr. med. Jan Höcker
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Anmeldung möglich Zucker - Lebensmittel oder Krankmacher

(Volkshochschule, Di. 05.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Schon als Kinder lernten wir, dass Süßigkeiten etwas Tolles sind. Wir bekamen sie als Belohnung oder manchmal auch als Trostpflaster. Unsere Eltern meinten es gut mit uns, das wissen wir. Warum also sollten wir diesen Genuss in Frage stellen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhält man in diesem Vortrag. Auf Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse erfährt man, welche Schäden manche Arten von Zucker im Organismus anrichten und welche vielfältigen Beschwerden nicht unmaßgeblich von diesem genussreichen Verführer gefördert, bzw. ausgelöst werden. Natürlich bekommt man auch eine Antwort auf die Frage, wie man, ohne auf Kuchen, Pralinen und Co. zu verzichten, die schädlichen Formen von Zucker aus seiner Ernährung verbannen kann.

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Können wir unser Oberstübchen nachbauen?

(Volkshochschule, Mi. 06.03.2019 19:30 - 21:00 Uhr )

100 Milliarden Nervenzellen, Neuronen genannt, verarbeiten hochkomplexe Informationen im menschlichen Gehirn. Dabei verbraucht unser biologisches Netzwerk gerade einmal 20 Watt. Moderne Supercomputer (mit bis zu 18 Mega Watt!) sind nicht in der Lage, das Gehirn und seine Fähigkeiten auch nur annähernd zu simulieren.
Das liegt an der besonderen Architektur der biologischen Informationsverarbeitung und -speicherung.
In wieweit können wir neurobiologische Prinzipien in elektronischen Schaltkreisen umsetzen? Ist es möglich
kognitive Fähigkeiten oder sogar Bewusstsein technisch zu realisieren? Anhand von einfachen Experimenten und anschaulichen Beispielen werden im Vortrag die neuesten Ansätze und Strategien in der Forschung vorgestellt, aber auch mögliche Grenzen diskutiert.

freie Plätze Stromausfall - was nun?

(Volkshochschule, Mi. 06.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Nach einer unbeabsichtigten Unterbrechung der Versorgung mit Elektrizität sind die Bürgerinnen und Bürger mit den Folgen des Ungleichgewichts zwischen der nicht mehr bereitgestellten Energieversorgung und dem notwendigen Bedarf unmittelbar betroffen! Dieser Vortrag möchte Sie für das Thema sensibilisieren, bereits bekannte Gefahren darstellen und gleichzeitig Lösungswege für das Bestehen eines Notfalls aufzeigen.

Anmeldung möglich Senioren Extra: Ernährungsprobleme im Alter

(Volkshochschule, Mi. 06.03.2019 14:30 - 16:00 Uhr )

Übergewicht, Verdauungsprobleme, Mangelsituationen und vieles mehr. Vor diesen Herausforderungen müssen sich speziell ältere Menschen stellen. Eine studierte Ernährungsberaterin zeigt, wie es dazu kommt und worauf man mit zunehmendem Alter besonders achten muss, damit man lange gesund und fit bleibt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

auf Warteliste Senioren Extra: Notfall-Ordner

(Volkshochschule, Do. 07.03.2019 10:00 - 12:00 Uhr )

Wenn mit uns selbst oder unseren Angehörigen unerwartet etwas passiert - wo ist dann alles Wichtige (Versicherungs- und Rentenunterlagen, Geburts- und Heiratsurkunden, Patientenverfügung, Testament u.a.m. )
gebündelt und übersichtlich zu finden? Wie organisiert man das und was gehört dort eigentlich hinein?
In diesem Impuls-Vortrag erhalten Sie Tipps, wie Sie wichtige Dokumente in einem "Notfall-Ordner" zusammenstellen können, damit Sie, bzw. Ihnen nahestehende Personen bei Bedarf die benötigten Unterlagen schnell finden können.

freie Plätze Darknet - Einblicke in die digitale Unterwelt

(Volkshochschule, Fr. 08.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Widersprüchliches Darknet: Das Darknet ist eine hoch professionelle "Einkaufsmeile" für Drogen. Pädophile missbrauchen die Anonymität für den Tausch von Kinderpornographie. Politische Aktivisten schützen sich im Darknet vor Überwachung, während Medien hyper-anonyme Darknet-Postfächer für potenzielle Whistleblower anbieten. Wir nähern uns diesem Ort voller Widersprüche und diskutieren, ob er nicht doch auch ein politisch wichtiges Gegenkonzept ist - zum perfekt überwachbaren Internet von heute.

freie Plätze Senioren Extra: Resillienz

(Volkshochschule, So. 10.03.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

Wir alle kennen Menschen, die sich ihre seelische Spannkraft bis ins hohe Alter erhalten haben, obwohl ihr Leben alles andere als einfach war. Sie standen vor Abgründen, haben bittere Not und tiefes Leid erfahren, mussten sich Tag für Tag stets aufs Neue bewähren. Was hält diese Menschen lebendig? Was hielt und hält sie fähig, mit Belastungen, Krisen und Konflikten umzugehen? Worin liegt das Geheimnis ihrer Dynamik und Flexibilität? Mit diesen Fragen beschäftigen sich nicht nur viele Bücher, sondern auch ein ganzer Wissenschaftszweig. Hier heißt das Wort für die Widerstandsfähigkeit der Seele "Resilienz". In diesem Vortrag erfährt man, welche Fähigkeiten einen resilienten Menschen auszeichnen. Man erhält Anregungen, wie die eigenen Widerstandskräfte der Seele gerade im Alter gestärkt werden können.

fast ausgebucht Leben mit hochsensiblen und hochsensitiven Kindern

(Volkshochschule, Di. 12.03.2019 18:30 - 21:30 Uhr )

Quietschende Tafelkreide, duftende Seife, ein rauer Wollpullover, blinkende Reklameschilder, grünes Mittagessen, sich streitende Menschen, laute Musik: was einigen vielleicht nur unangenehm ist oder nicht weiter beachtet wird, ist für hochsensible Kinder eine tägliche Herausforderung. Sie ermüden schnell und brauchen lange, um Gesehenes, Gehörtes und Erlebtes zu verarbeiten und sich zu erholen. Wir gehen der Frage nach, wie besonders sensible Kinder einfühlsam durch den Alltag begleiten werden können. Was hilft, bestimmte Situationen, z.B. Arztbesuche oder Wochenendeinkäufe, zu meistern? Wie kommen feinfühlige Kinder gut gelaunt durch den Trubel eines Kindergarten- oder Schulalltages? Wie kann ein fröhlich- sensibler Kindergeburtstag aussehen? Und was passiert eigentlich, wenn wir uns auf die Weltsicht von sensiblen, langsamen und feinfühligen Kindern einlassen und einfach mal wieder selbst einen Sonnenstrahl auf der Nasenspitze genießen oder träumend in einer Geschichte verschwinden?

freie Plätze Immobilienkauf oder -neuerrichtung

(Volkshochschule, Fr. 15.03.2019 19:00 - 21:30 Uhr )

Ein Sachverständiger berichtet aus seinen Erfahrungen aus 20 Jahren Gerichts- und Privatgutachterpraxis, damit Sie aus Fehlern lernen können ohne diese selbst zu machen. Wo liegen die gravierenden bautechnischen Fallstricke die zu Bauschäden führen? Kann man sich davor schützen? Wenn ja, wie? Preiswert - nicht billig; wo kann man sparen und wo sollte man es tunlichst unterlassen. Der Kurs soll kein Vortrag im üblichen Sinn sein: Nach kurzer Einführung in das Thema sollen vornehmlich Fragen aus dem Auditorium beantwortet werden.

Anmeldung möglich Philosophisches Café

(Volkshochschule, So. 17.03.2019 11:00 - 13:15 Uhr )

Die neue Lust an Philosophie in unserer Gesellschaft ist mittlerweile auch in den zahlreichen Philosophischen Cafés zu erleben, die seit dem Gründungsimpuls aus Paris im Jahre 1992 überall in der Welt entstanden sind. Philosophie für alle - so lautete das Motto - und seit dem Herbst 2004 liefert auch das Philosophische Sonntags-Café der vhs-Neumünster seinen Teilnehmer/-innen regelmäßig Impulse und Aspekte zur Meinungsbildung und zur Beschäftigung mit den eigenen Haltungen und Grundüberzeugungen zu diversen, meist aktuellen philosophischen Themen. Auch in diesem Semester sind wieder vier Zusammenkünfte vorgesehen. Themenwünsche der Teilnehmer/-innen können gerne geäußert werden.
Telefonische Anmeldung erforderlich (04321-707690). Der Eintritt wird bei der Veranstaltung vor Ort entrichtet.

Anmeldung möglich FEK: Regionales Traumazentrum

(FEK, Patientencafé, Mo. 18.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr )

Die Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie gewährleistet eine qualifizierte medizinische Versorgung für Neumünster und Umgebung. Dazu zählt auch die Behandlung Schwerverletzter. Der Vortrag beschreibt das Management der Polytraumabehandlung in der interdisziplinären Zusammenarbeit und beleuchtet Möglichkeiten und Grenzen.

PD Dr. med. Michael Fuchs
Chefarzt der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie

Anmeldung möglich Senioren Extra: Bestattungsvorsorge

(Volkshochschule, Mi. 20.03.2019 15:00 - 17:15 Uhr )

Viele Menschen nennen es Vorsorgevertrag. Allerdings gehört einiges mehr dazu,
als nur einen Vertrag zu erklären und unterschreiben zu lassen. Durch eine umfassende Beratung mit Fragen wie "Was kostet meine Beerdigung?" und "Wer bezahlt meine Beerdigung?" nehmen Sie Ihren Angehörigen ein gutes Stück Verantwortung und Sorgen ab. In diesem Vortrag geht nicht um das Abschließen eines Vertrages,
sondern um Information und Lösungsfindung, mit der SIE einverstanden und zufrieden sein können.

freie Plätze Radioaktiver Fallout - was nun?

(Volkshochschule, Mi. 20.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Katastrophen wie Tschernobyl und Fukushima haben uns die dramatischen Folgen eines Unglücksfalls in einem Atomkraftwerk aufgezeigt. Aber sind wir heute betroffen? Mit einem Blick auf das 1975 gebaute Kraftwerk Tihange und den ersten schwimmenden Reaktor ist Sensibilisierung für das Thema sinnvoll! In diesem Vortrag werden Gefahren und gleichzeitig Lösungswege für das Bestehen radioaktiven Niederschlags aufgezeigt.

freie Plätze Senioren Extra:Johann Sebastian Bach

(Stadtbücherei Neumünster, Do. 21.03.2019 15:00 - 17:00 Uhr )

Johann Sebastian Bach ist einer der bedeutendsten Komponisten und Musiker gewesen, die die Menschheit hervorgebracht hat. Darüber hinaus ist er als Thomaskantor der alten Universitäts-, Verlags- und Gewerbestadt Leipzig berühmt geworden. Obgleich er bei der Bewerbung um dieses Amt für den Rat der Stadt nur "dritte Wahl" war, konnte er dem Thomaskantorat und der sächsischen Metropole einen Glanz verleihen, von dem bei noch heute zehren. Weniger bekannt dürfte jedoch sein früherer künstlerischer Werdegang sein, der wesentliche Anregungen durch "norddeutsche" Eindrücke empfing, u. a. durch eine fast viermonatige Fußreise nach Lübeck. Auch an Hand dieser frühen Lebensstationen zeigt sich, wie zielstrebig und selbstbewusst Bach, dessen Schaffen im Mittelpunkt des diesjährigen Schleswig-Holstein-Musikfestivals steht, sein künstlerisches Geschick in die Hand nahm. Der Vortrag wird sich mit Hilfe von Klangbeispielen und Bildern dieser frühen Entwicklungsphase widmen, ohne jedoch den Leipziger Höhepunkt ganz aus den Augen zu verlieren.

auf Warteliste Reiniger und Pflegeartikel selbst gemacht

(Volkshochschule, Sa. 23.03.2019 16:00 - 17:00 Uhr )

Etwas für die Umwelt tun und beim Reinigen und Putzen möglichst auf Chemie verzichten? Kein Problem! Dazu braucht man weniger als ein Dutzend Produkte ( z.B. Natron, Soda, Essig, Kernseife etc....). Was man daraus alles "zaubern" kann, erfährt man in diesem Kurzkurs. Die Basis ist so simpel wie ein Pfannkuchenrezept. Die maximalen Kosten pro Reinigungs- oder Pflegeartikel wären zwischen 20 und 50 Cents in der Herstellung und bieten somit eine kostengünstige Alternative zu gekauften Artikeln.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Frühjahr 2019

Kita-Fortbildungen 2019

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal