Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Vorträge/Veranstaltungen

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Senioren Extra: Plattdeutsche Lesung

(Volkshochschule, So. 16.12.2018 14:30 - 16:30 Uhr )

Vergnögte Geschichten, Döntjes und Leeder to´n mitsingen!

Anmeldung möglich Universitätsgesellschaft: Evolutionäre Medizin

(Volkshochschule, Mi. 09.01.2019 19:30 - 21:00 Uhr )

Antibiotikaresistenzen breiten sich derzeit mit großer Geschwindigkeit bei menschlichen Krankheitserregern aus.
Einige Infektionen lassen sich deswegen schon gar nicht mehr behandeln. Antibiotikaresistenzen werden bereits zu den größten Gefahren für die öffentliche Gesundheit gezählt. Was kann man dagegen tun?
Ein zentrales Problem liegt in der Entstehung und Ausbreitung der Resistenzen, also in der Art und Weise, wie
die Krankheitserreger evolvieren und sich an Antibiotika anpassen. Dieser Aspekt wird bei vielen Krankheitserregern nur unzureichend verstanden. Die vorgetragenen Überlegungen werden mit Hilfe aktueller
Untersuchungsergebnisse veranschaulicht.

freie Plätze Starkregen - was nun?

(Volkshochschule, Mi. 09.01.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Starkregen! Was nun? Die Wetterdienste und die Versicherungen sagen uns eine Veränderung des Klimas voraus. In den Nachrichten sehen wir häufiger überschwemmte Straßen und überflutete Keller. Die große Gefahr nach Starkregenereignissen können Sturzfluten sein. Auch Häuser in nicht gefährdeten Hochwassergebieten können betroffen sein! In diesem Vortrag werden Sie für die Gefahren von Starkregen sensibilisiert und gleichzeitig werden Lösungsvorschläge zum Schutz Ihres Eigentums aufgezeigt.

freie Plätze Senioren Extra: Blüte und Zerfall des kulturellen Zusammenlebens von Christen, J

(Volkshochschule, So. 20.01.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

Anfang des 8. Jahrhunderts kamen Araber nach Südspaniens (Al’Andalus), zogen z. T. nach Nordosten weiter und blieben bis zur Vertreibung durch die katholischen Könige im 15. Jahrhundert. In dieser Zeit lebten Moslems, Christen und Juden überwiegend harmonisch zusammen. Die Städte besaßen Kirchen, Synagogen und Moscheen. Bildung war für die drei religiösen Gruppen in gleichem Maße frei zugelassen. Das soziale Leben dieser drei Kulturen in dieser Blütezeit wird vorgestellt, die über neun Jahrhunderte den Charakter des heutigen Spaniens prägten und dient gleichzeitig als Beispiel einer multikulturellen und friedlichen Gesellschaft für die Gegenwart.

freie Plätze Senioren Extra: Friedrich von Schiller

(Volkshochschule, So. 27.01.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

Friedrich Schiller (1759-1805) ist neben Goethe der wichtigste Dichter des Sturm und Drang und der deutschen Klassik. Das Interesse an seinem Werk, seiner Leidenschaft und rebellischen Vitalität bleibt bis heute ungebrochen. Friedrich Hebbel meinte: "Die ’Jungfrau von Orleans’ ist Schillers höchste bewusste Konzeption, wie ’Die Räuber’ seine höchste unbewusste. Friedrich Schiller gilt als der bedeutendste deutsche Dramatiker und auch als Lyriker war er sehr erfolgreich. Seine Balladen waren lange Zeit aus dem Schulunterricht nicht wegzudenken. "Das Lied von der Glocke" wird unzähligen Schülergenerationen unvergesslich bleiben und Marcel Reich-Ranicki zählt "Die Kraniche des Ibykus" zu seinen Lieblingsballaden. Goethe meinte einmal: "Da streiten sich die Deutschen, wer größer sei, Schiller oder ich. Froh sollten sie sein, dass sie zwei solche Kerle haben, über die sie streiten können".

freie Plätze Senioren Extra: Die Macht der Farben im Alltag und in der Kunst

(Volkshochschule, So. 03.02.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

Ob am Arbeitsplatz, in der eigenen Wohnung aber speziell auch in der Kunst, Farben haben eine Wirkung auf unser Empfinden. Sie sprechen eine Sprache und lösen etwas bei uns aus. Von ihnen geht eine geheime Macht aus: Sie erzeugen Stimmungen, Sympathien und Antipathien, sie heilen oder machen krank, sie können Eindrücke und Entscheidungen manipulieren. Der bebilderte Vortrag verdeutlicht, wie sehr wir alle in erstaunlich hohem Maße von der geheimnisvollen Macht der Farben im Alltag und in der Kunst beherrscht werden, aber auch, wie wir sie für uns nutzen können.

freie Plätze Die innere Uhr

(Volkshochschule, Di. 05.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr )

Alltägliche Anforderungen, Termine aber auch kulturelle Entwicklungen haben dazu geführt, dass Menschen in den Industrienationen immer seltener ihren angeborenen Verhaltensweisen Raum lassen. Im Zuge dessen haben die meisten Erwachsenen auch das Gefühl für die Rhythmen verloren, denen der Organismus innerhalb eines Tages unterliegt. Je länger diese Rhythmen unberücksichtigt bleiben, desto mehr Beeinträchtigungen treten auf. Schmerzen, Bluthochdruck, Übergewicht und nervöse Beschwerden sind nur einige der möglichen Folgen. Der richtige Umgang mit den individuellen ultradianen Rhythmen bringt nicht nur mehr Wohlbefinden, sondern stabilisiert auch umgehend den allgemeinen Gesundheitszustand. Das Konzentrationsvermögen steigt, Schmerzen gehen zurück oder verschwinden ganz, chronische Erkrankungen werden positiv beeinflusst.
In diesem Vortrag werden Erkenntnisse aus der Chronobiologie vorgestellt, die für jeden von uns nützlich sein können. Denn die Nutzung dieser natürlichen Vorgänge hilft, Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern.

freie Plätze Senioren Extra: Geschichte der Villenarchitektur

(Volkshochschule, So. 10.02.2019 14:30 - 16:30 Uhr )

In diesem Vortrag soll der Frage nachgegangen werden, wie die Bauform der Villa entstanden ist und wie sie von der Antike bis ins 20. Jahrhundert den jeweiligen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Veränderungen angepasst wurde. Für die bürgerliche Villen-Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts besitzen wir einige repräsentative Beispiele vor Ort, so dass ein Seitenblick auf die Villenarchitektur in Neumünster natürlich nicht fehlen darf. Die Entwicklung des Villenbaus war von Anfang an eng verknüpft mit deren Einfügung in die umgebende Landschaft bzw. mit der Schaffung zugehöriger Gartenanlagen - auch dieser Aspekt soll berücksichtigt werden.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr
sowie
Dienstag:
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

 

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2018

Kita-Fortbildungen 2019

Seniorenprogramm Herbst 2018

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal