Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Bewegung

Seite 1 von 3

freie Plätze Senioren Extra: Sonntagstanz 55 plus

(Ballettschule Jungclaus, So. 30.08.2020 11:00 - 13:00 Uhr )

Ein Kurs für die Generation 55plus, bei dem gemeinsam, aber ohne Partner getanzt wird. Erlernt werden verschiedene, leichte Schrittfolgen, die am Ende einen längeren Tanz ergeben, so dass jeder mit dem Gefühl, wirklich getanzt zu haben, nach Hause geht. Keiner tanzt für sich allein, wie in der Disco, niemand braucht zum Tanzen eine Partnerin oder einen Partner, alle tanzen gemeinsam.
Es gibt kaum eine andere Art der Bewegung, um Kondition, Konzentration und Freude miteinander so fröhlich zu verbinden, wie im Tanz. Deshalb sollte dieser Kurs für jede/n zugänglich sein und nicht von verschiedenen Rahmenbedingungen, wie tänzerischen Vorkenntnissen oder eben einem Partner/Partnerin abhängen. Getanzt wird nur zum eigenen Spaß - niemand schaut zu oder bewertet unseren Tanz. Alle haben das gleiche Ziel - zwei Stunden Tanzspaß zu haben (2 × 50 Minuten tanzen, 20 Minuten Pause) und dann glücklich nach Hause zu gehen. Frauen und Männer sind gleichermaßen willkommen.

freie Plätze Senioren Extra: Sonntagstanz 55 plus

(Ballettschule Jungclaus, So. 13.09.2020 11:00 - 13:00 Uhr )

Ein Kurs für die Generation 55plus, bei dem gemeinsam, aber ohne Partner getanzt wird. Erlernt werden verschiedene, leichte Schrittfolgen, die am Ende einen längeren Tanz ergeben, so dass jeder mit dem Gefühl, wirklich getanzt zu haben, nach Hause geht. Keiner tanzt für sich allein, wie in der Disco, niemand braucht zum Tanzen eine Partnerin oder einen Partner, alle tanzen gemeinsam.
Es gibt kaum eine andere Art der Bewegung, um Kondition, Konzentration und Freude miteinander so fröhlich zu verbinden, wie im Tanz. Deshalb sollte dieser Kurs für jede/n zugänglich sein und nicht von verschiedenen Rahmenbedingungen, wie tänzerischen Vorkenntnissen oder eben einem Partner/Partnerin abhängen. Getanzt wird nur zum eigenen Spaß - niemand schaut zu oder bewertet unseren Tanz. Alle haben das gleiche Ziel - zwei Stunden Tanzspaß zu haben (2 × 50 Minuten tanzen, 20 Minuten Pause) und dann glücklich nach Hause zu gehen. Frauen und Männer sind gleichermaßen willkommen.

freie Plätze Tango Argentino

(Volkshochschule, Sa. 12.12.2020 15:45 - 20:30 Uhr )

Unterrichtet wird die klassische "tango de salon" Tanzart. Wenige wissen, dass der argentinische Tango nicht aus Show-Figuren, sondern vielmehr aus einem gemeinsamen Gehen mit der Musik besteht, eine natürliche Bewegung, die für jedes Alter geeignet ist. Unser Schwerpunkt liegt auf einer entspannten, körpergerechten Haltung, der richtigen Atmung, dem lockeren Stehen und Gehen, mit einem besonderen Augenmerk auf die Rückenmuskulatur und freier Bandscheibe. Auf eine unterhaltsame Art werden die Grundlagen des Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt. Dazu gehört eine Einführung in die Geschichte des Tango Argentinos und dessen musikalische Formen sowie das Einstudieren erster Schritte und Bewegungsmuster. Lassen Sie sich verzaubern von der schwerelosen Melancholie und den hinreißenden Rhythmen des argentinischen Tangos, lösen Sie sich vom Alltagsstress! Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

freie Plätze Flamenco für Einsteiger

(Volkshochschule, ab Sa., 23.1., 14.30 Uhr )

Durch Tanz und Musik die eigene Lebendigkeit auszudrücken ist eine der schönsten Sachen auf der Welt - Flamenco bietet diese Möglichkeit. Wir erleben, wie man auf einer Feier mit einfachen Schritten tanzen kann. Die Rumba flamenca hat südamerikanischen Einfluss genommen und wird auf jeder spanischen Feier schwungvoll getanzt. Ob mit oder ohne Partner - der fröhliche Rhythmus und die Leichtigkeit der Rumba gehen einfach in die Beine. Die typischen Armbewegungen und das rhythmische Stampfen machen Spaß. Der Kurs ist für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse geeignet.

freie Plätze Senioren Extra: Stepptanz 55 plus

(Ballettschule Jungclaus, ab Sa., 12.9., 16.00 Uhr )

Der Kurs richtet sich an alle ab 55 (+ oder auch -), die neugierig sind und etwas Neues ausprobieren wollen. Die Basisschritte des Stepptanzes werden beim Erlernen gleich zu tänzerischen Kombinationen zusammengesetzt, so dass schnell eine ganze Choreografie zustande kommt. Obwohl "eigentlich nur" mit den Füßen gesteppt wird, arbeitet man in diesem Kurs an der Konzentration und Kondition und hat nebenbei noch Spaß am Rhythmus und Tanz.

freie Plätze Junge vhs: Herbst Dancecamp

(Volkshochschule, ab Mo., 5.10., 10.00 Uhr )

Vermisst Du das Tanzen? Hast du Lust auf Tanz in den Herbstferien? Herzlich willkommen zum Herbstdancecamp! Wir erarbeiten zusammen verschiedene Choreos vom Zeitgenössischen Tanz und Modern bis hin zu Hip-hop, Improvisation, Videoclip- und Partytanz. Dabei lernst Uu neue coole "Moves" und hast mit anderen Kids viel Spaß. Sei bereit für eine tolle Dancecampwoche! Jungs und Mädchen sind herzlich willkommen, Vorkenntnisse werden nicht benötigt.
Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren sich alternativ auch im Kurs 20932 anmelden können.

freie Plätze Junge vhs: Herbst-Dancecamp

(Volkshochschule, ab Mo., 5.10., 13.30 Uhr )

Vermisst Du das Tanzen? Hast du Lust auf Tanz in den Herbstferien? Herzlich willkommen zum Herbstdancecamp! Wir erarbeiten zusammen verschiedene Choreos vom Zeitgenössischen Tanz und Modern bis hin zu Hip-hop, Improvisation, Videoclip- und Partytanz. Dabei lernst Uu neue coole "Moves" und hast mit anderen Kids viel Spaß. Sei bereit für eine tolle Dancecampwoche! Jungs und Mädchen sind herzlich willkommen, Vorkenntnisse werden nicht benötigt.
Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren sich alternativ auch im Kurs 20931 anmelden können.

freie Plätze Workshop: Contemporary Dance (Zeitgenössischer Tanz) und Modern

(Volkshochschule, Sa. 03.10.2020 11:00 - 14:00 Uhr )

Vermisst du Tanzen? Lerne Zeitgenössischen Tanz und Modern kennen oder entdecke es neu! Bei diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundkenntnissen dieser beiden Tanzarten. Es wird gezeigt, wie durch Impulse und Schwung Bewegung erzeugt wird und wie diese durch Stärke und Kraft leicht und fließend aussieht. Wir beginnen mit Aufwärm- und Lockerungsübungen und studieren über den Verlauf des Workshops eine kleine Choreographie ein. Hierbei sind auch einige Beweglichkeitsübungen am Boden mit integriert. Sei bereit, in lustig-entspannter Atmosphäre Spaß zu haben und Neues zu lernen.

freie Plätze Workshop: Frauentanz - Burlesque Dance/Lady-Styling

(Volkshochschule, ab Sa., 3.10., 15.00 Uhr )

Lust auf Tanzen? Alle Frauen sind herzlich eingeladen zu diesem zweitägigen, fröhlichen und femininen Burlesque und Lady-styling Workshop. Über die zwei Tage arbeiten wir am "Lady-Styling" - anmutigen Arm- und Beinbewegungen, Körperhaltung, Brust- und Hüftisolation und lernen dabei kurze Choreographien, die in jedem Workshop einen unterschiedlichen Schwerpunkt haben, z. B. klassische Burlesque-Choreographien, einen Stuhltanz oder Solo-Latein. Es wird vermittelt, wie man sich selbstbewusster und weiblicher bewegt. Sei darauf gefasst Dich schön zu fühlen. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

freie Plätze Senioren Extra: Ballett

(Ballettschule Jungclaus, ab Sa., 12.9., 14.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die sich schon immer einmal den Traum erfüllen wollten, Ballett zu tanzen. Vielen Frauen, die in den 1940er, 50er und '60er Jahren geboren wurden, blieb dieser Wunsch in der Kindheit oftmals verwehrt. Denn in dieser Zeit war Ballettunterricht oftmals zu teuer, es gab vielleicht keine Ballettschule am Ort oder man durfte es einfach nicht. Spätere Generationen konnten sich dann mehr im Ballett ausprobieren, machten dann eventuell negative Erfahrungen und hörten damit wieder auf. Gründe, keinen Ballettunterricht zu nehmen, gab es viele. Aber warum soll man sich diesen Traum nicht jetzt noch einmal als erwachsene Frau erfüllen? Das Gerücht, dass man als Erwachsene zu alt ist, um Ballett zu tanzen, ist völlig überholt und veraltet. Ballett zu tanzen ist ein ganz besonderes Erlebnis, dafür gibt es keine Altersgrenze. Denn für Lebensfreude und Bewegung ist man nie zu alt. In diesem Kurs geht es in erster Linie darum, im geschützten Raum die Freude am Tanz und an schöner Musik zu haben, darüber hinaus wird die Entwicklung des tänzerischen Vermögens und die Verbesserung der Körperhaltung, die Entwicklung der eigenen Flexibilität und Stabilität des Körpers individuell gefördert. Selbst mit den einfachsten Basisschritten ist es möglich, erfüllenden Ballettunterricht zu gestalten. In diesem Kurs finden zunächst einfache Übungen an der Stange statt, dann folgt Stretching und ein sanftes Muskel-Workout, und schließlich wird eine leichte Choreografie einstudiert. Man kann Leggins und T-Shirt oder Tunika anziehen oder falls im Kleiderschrank noch irgendwo versteckt, Ballettanzug und Wickelrock, jede so, wie sie sich wohlfühlt. Die Haare sollten, sofern sie lang sind, zusammengehalten werden. Dicke Socken wären für den Anfang geeignet. Je nach Schuhgröße können eventuell auch Leihschläppchen zur Verfügung gestellt werden.

freie Plätze Schnupper-Yoga am Vormittag

(Volkshochschule, ab Mi., 13.1., 8.45 Uhr )

Yoga macht Sie neugierig? Sie wollen ausprobieren, ob es etwas für sie ist? Kommen Sie zum Schnupperyoga am Vormittag für Anfänger/-innen.

fast ausgebucht Yoga am Nachmittag für Anfänger/innen

(Volkshochschule, ab Di., 8.9., 14.00 Uhr )

Es gibt verschiedene Gründe den Hatha-Yoga für sich zu gewinnen. Gesundheit, Kraft, Entspannung, Spaß an der Bewegung, Ruhe im Körper und in den Gedanken, Achtsamkeit, Leichtigkeit, Notwendigkeit sind nur einige, die man hier anführen kann. Yoga ist eine Art der Bewegung, die als Ergänzung zum Alltag genauso gut nutzbar ist, so auch im Verbund mit anderen liebgewonnenen Sportarten. Der Yoga ergänzt die Wirkung dieser Sportarten positiv, denn er harmonisiert und schenkt mehr Freude. Gelehrt wird hier das Shivananda-Yoga. Ein Hatha-Yoga, der beim Üben Körperstellungen (ASANA), Atem- und Meditationstechniken, das harmonisierende An- und Entspannen im Ganzen lehrt.

Keine Onlineanmeldung möglich Yoga am Nachmittag für Anfänger/innen

(Volkshochschule, ab Di., 24.11., 14.00 Uhr )

Es gibt verschiedene Gründe den Hatha-Yoga für sich zu gewinnen. Gesundheit, Kraft, Entspannung, Spaß an der Bewegung, Ruhe im Körper und in den Gedanken, Achtsamkeit, Leichtigkeit, Notwendigkeit sind nur einige, die man hier anführen kann. Yoga ist eine Art der Bewegung, die als Ergänzung zum Alltag genauso gut nutzbar ist, so auch im Verbund mit anderen liebgewonnenen Sportarten. Der Yoga ergänzt die Wirkung dieser Sportarten positiv, denn er harmonisiert und schenkt mehr Freude. Gelehrt wird hier das Shivananda-Yoga. Ein Hatha-Yoga, der beim Üben Körperstellungen (ASANA), Atem- und Meditationstechniken, das harmonisierende An- und Entspannen im Ganzen lehrt.

freie Plätze Yoga für Eltern mit Kind

(Volkshochschule, ab Mo., 7.9., 15.00 Uhr )

Dieser Kurs im Sivananda-Yoga soll gemeinsame Zeit schenken und Übungen zeigen, die gemeinsam mit dem Kind in der geplanten Yoga-Zeit zu Hause, ob im Haus oder draußen auf der Wiese, durchführen können. Yoga heißt Achtsamkeit, Dehnung des Körpers, Atmung, Stärkung der Muskulatur, die Entspannung nach der Anspannung und die Überführung des Körpers in den Zustand absoluter Ruhe sollen dabei im Vordergrund stehen. Den Körper gemeinsam kennenlernen, sich mit Spiel, Spaß und Freude bewegen, dem anderen helfen, Vormachen, Nachmachen, Gemeinsam machen, sich mit Achtung und Respekt begegnen, Respekt, den wir als Erwachsene einfordern, auch den Kindern entgegenbringen und ihn so bestenfalls wieder zurückerhalten - Stärke ziehen aus Geben und Nehmen. Hierzu bietet der Kurs eine gute Möglichkeit. Vorkenntnisse für die gemeinsame Teilnahme werden nicht benötigt.

freie Plätze Qigong

(Volkshochschule, ab Mi., 23.9., 17.00 Uhr )

Die harmonischen und langsam ausgeführten Bewegungen dieses chinesischen Selbstheilungssystems wirken sich wohltuend auf den ganzen menschlichen Organismus aus. Alltägliche Beschwerden wie z. B. Rücken- und Schulterschmerzen, Energielosigkeit, ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, werden beim regelmäßigen Üben verringert oder verschwinden ganz. Wie kann ich meinen "ständig plappernden Geist" mal zur Ruhe bringen, ihn abstellen? Wann sind Körper und Geist eigentlich eins, und wie fühlt sich das an? Solchen und weiteren Fragen wird in diesem Kurs ausreichend Raum gegeben. Es wird ein Basis-Qigong, die sogenannten "18 Bewegungen", gelehrt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten 75,00 €. Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten mittlerweile zwei Qigongkurse pro Jahr. Fragen Sie bitte gegebenenfalls bei Ihrer Kasse nach!
Hinweis: Teilnahmebestätigung nur über Herrn Kaiser (nicht über vhs).

freie Plätze Qigong

(Volkshochschule, ab Di., 22.9., 10.00 Uhr )

Die harmonischen und langsam ausgeführten Bewegungen dieses chinesischen Selbstheilungssystems wirken sich wohltuend auf den ganzen menschlichen Organismus aus. Alltägliche Beschwerden wie z. B. Rücken- und Schulterschmerzen, Energielosigkeit, ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, werden beim regelmäßigen Üben verringert oder verschwinden ganz. Wie kann ich meinen "ständig plappernden Geist" mal zur Ruhe bringen, ihn abstellen? Wann sind Körper und Geist eigentlich eins, und wie fühlt sich das an? Solchen und weiteren Fragen wird in diesem Kurs ausreichend Raum gegeben. Es wird ein Basis-Qigong, die sogenannten "18 Bewegungen", gelehrt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten 75,00 €. Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten mittlerweile zwei Qigongkurse pro Jahr. Fragen Sie bitte gegebenenfalls bei Ihrer Kasse nach!
Hinweis: Teilnahmebestätigung nur über Herrn Kaiser (nicht über vhs).

fast ausgebucht Pilates am Morgen

(Volkshochschule, ab Do., 10.9., 9.15 Uhr )

Pilates verbindet Muskeltraining mit angenehmen Mobilisationsübungen für die Wirbelsäule und einer entspannenden Atmung. Erlernt wird das "PowerHaus". Die Haltung wird verbessert, die Rumpf-, Becken und Tiefenmuskulatur werden gestärkt. Erlernt wird die Pilatesatmung und mit diesen Übungen verbunden.

Anmeldung möglich Pilates für Anfänger/-innen und Wiedereinsteiger/-innen

(Volkshochschule, ab Mo., 24.8., 17.00 Uhr )

Pilates ist ein Ganzkörpertraining. Es werden mit gezielten Kräftigungs- und Dehnübungen die gesamte Muskulatur und die Faszien trainiert. Die Anleitung zur bewussten Atmung und präzisen Ausführung der Übungen schulen sowohl die Körperwahrnehmung wie auch eine gesunde Körperhaltung. Balance und Beweglichkeit werden gefördert. Das Training findet auf der Matte statt. Sowohl Anfänger/-innen als auch Teilnehmer/-innen mit ersten Pilates-Erfahrungen sind herzlich Willkommen.

freie Plätze Pilates

(Volkshochschule, ab Mi., 26.8., 16.30 Uhr )

Durch gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen für die gesamte Muskulatur - primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur wird ein systematisches Ganzkörpertraining erlernt. Die Anleitung zur bewussten Atmung und präzisen Ausführung der Übungen schult sowohl die Körperwahrnehmung als auch die gesunde Körperhaltung. Balance und Beweglichkeit werden gefördert. Das Training findet auf der Matte statt.
Der Kurs richtet sich an Wiedereinsteiger/-innen und Teilnehmer/-innen mit ersten Pilates-Erfahrungen.

fast ausgebucht Pilates

(Volkshochschule, ab Di., 8.9., 19.45 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse an einem systematischen Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur haben. Durch besondere Übungen und Atemtechniken trainieren wir unsere Muskulatur in der Körpermitte, das sogenannte "Powerhouse". Sowohl Anfänger/-innen als auch Teilnehmer/-innen mit ersten Pilateserfahrungen sind herzlich willkommen.

freie Plätze Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

(Volkshochschule, Sa. 07.11.2020 10:00 - 15:30 Uhr )

Jede Frau (und jedes Mädchen) hat Möglichkeiten der Gegenwehr, unabhängig vom Alter, von der körperlichen Fitness oder der Konstitution, denn Selbstverteidigung ist in erster Linie eine Frage der richtigen Einstellung. Der Kurs soll dazu beitragen Grenzüberschreitungen schneller zu erkennen, sie besser einzuschätzen und ihnen erfolgreich zu begegnen. Einfache verbale, aber vor allem auch nonverbale, d.h. körpersprachliche Handlungsmöglichkeiten, stehen uns hierfür zur Verfügung und sollen im Kurs trainiert werden. Außerdem gehören effektive, leicht zu erlernende körperliche Verteidigungstechniken - sogenannte "Schwachpunkttechniken" - zum Kursinhalt dieses Kompaktkurses.
Mindestalter 16 Jahre.
Hinweis: Einen speziellen Selbstverteidigungskurs, der sich speziell an ältere Menschen richtet (Auch im Alter kann man sich wehren! - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung 50plus), ist unter der Kursnummer 30208 zu finden.

freie Plätze Senioren Extra: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung 55plus

(Volkshochschule, So. 08.11.2020 14:00 - 16:30 Uhr )

Der Kompaktkurs richtet sich an ältere Menschen, mit dem Ziel Ängste abzubauen, um sich im Notfall verteidigen zu können. Denn wer selbstbewusst auftritt, wird nicht so schnell zum Opfer, so zeigen es wissenschaftliche Studien. Erlernt werden leichte Verteidigungstechniken. Diese Techniken brauchen nicht viel Kraft, müssen aber mehrmals geübt werden, um sich gezielt wehren zu können und Angreifer schnell außer Gefecht zu setzen.

auf Warteliste Fitness-Boxen

(Volkshochschule, ab Do., 10.9., 18.30 Uhr )

Beim Fitness-Boxen handelt es sich um ein Ganzkörper-Workout. Es ist eine Mischung aus Aerobic und Kampfsporttechniken. Vorzugsweise werden hier viele Techniken aus dem Boxen, aber auch aus anderen Kampfsportarten wie z. B. Karate, verwendet. Körperkontakt wird beim Fitness Boxen komplett vermieden. Denn es geht nur um die Entwicklung von Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Es beansprucht fast jede Muskelgruppe. Durch die Mischung von Schlag- und Trittkombinationen wird gerade am Anfang besonders die Koordination beansprucht. Im Training kann man sich richtig auspowern und anschließend mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Jeder soll nach seinen individuellen Möglichkeiten mitmachen, der Spaß soll jederzeit im Vordergrund stehen.

fast ausgebucht Fitness-Boxen

(Volkshochschule, ab Do., 10.9., 19.00 Uhr )

Beim Fitness-Boxen handelt es sich um ein Ganzkörper-Workout. Es ist eine Mischung aus Aerobic und Kampfsporttechniken. Vorzugsweise werden hier viele Techniken aus dem Boxen, aber auch aus anderen Kampfsportarten wie z. B. Karate, verwendet. Körperkontakt wird beim Fitness Boxen komplett vermieden. Denn es geht nur um die Entwicklung von Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Es beansprucht fast jede Muskelgruppe. Durch die Mischung von Schlag- und Trittkombinationen wird gerade am Anfang besonders die Koordination beansprucht. Im Training kann man sich richtig auspowern und anschließend mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Jeder soll nach seinen individuellen Möglichkeiten mitmachen, der Spaß soll jederzeit im Vordergrund stehen.

freie Plätze Schreibtisch = Folterinstrument?

(Volkshochschule, Sa. 14.11.2020 13:00 - 16:00 Uhr )

Was kann man selbst tun, damit der Schreibtischarbeitsplatz nicht zur Folterbank wird? Das Büro ist für viele Menschen der im Laufe des Tages (auch im Homeoffice) am längsten genutzte Raum. Viele Stunden sitzt man am Schreibtisch, um Arbeit und auch so mancher Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Das ist für den menschlichen Körper, der für vielfältige Bewegung gemacht ist, extrem schwierig. Schmerzhafte Beschwerden in Schulter, Nacken und Rücken sind nur einige der häufigen Folgen. In diesem Workshop werden verschiedene Praktiken erklärt und geübt, alltagstaugliche Wege aus dieser Misere aufzeigen. Ganz kleine Verhaltensänderungen mit großer Wirkung führen dazu, dass der Stresspegel sinkt und die Lebensqualität steigt.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Onlineanmeldung möglich
Keine Onlineanmeldung möglich

WICHTIG!

Wenn nicht anders angegeben, brauchen Sie für die Sport- und Fitnesskurse: Gymnastik-/ Sportbekleidung, feste Turnschuhe, ein Handtuch und ausreichend Getränke!

Kontakt

Volkshochschule Neumünster

Kiek in! Anstalt öffentlichen Rechts der Stadt Neumünster
Gartenstraße 32
24534 Neumünster

Tel.: 04321 70769-0
Fax: 04321 41996-99
E-Mail: info@vhs-neumuenster.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten VHS-Büro

Während des Semesters:

Montag - Freitag:
09:30 - 12:00 Uhr
sowie
Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr

Parkplatz

Die Zufahrt zu unserem Parkplatz befindet sich in der Wittorfer Straße 63 - für Teilnehmer/-innen der VHS kostenlos.

Anfahrtskizze als PDF

Bus

Buslinie 12 Neumünster-Padenstedt, Haltestelle Kiek in/VHS

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Programm Herbst 2020

Kita-Fortbildungen 2020

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen, Benutzungs- und Entgeltordnung für die Volkshochschule (Satzung) gültig ab 01.07.2016


 

 

 

Kiek in!
VHS Schleswig-Holstein
Kursportal